Advertisement

Die zentrale Stellung des schwebenden Geschäfts Arbeitsverhältnis und seine Leistungsstörungen

  • Michael von Pock

Zusammenfassung

Ein schuldrechtliches Dauerschuldverhältnis ist insbesondere durch die Verpflichtung bzw. den Anspruch auf ein über einen längeren Zeitraum andauerndes Verhalten (Tun, Dulden oder Überlassen) charakterisiert. Demzufolge stellt auch das Arbeitsverhältnis ein in § 611 BGB gesetzlich geregeltes Dauerschuldverhältnis des Zivilrechts dar, weil sich die wiederkehrenden Leistungen und Gegenleistungen über einen längeren Zeitraum erstrecken und in Einzelleistungen aufteilbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Michael von Pock

There are no affiliations available

Personalised recommendations