Advertisement

Theoretische Grundlagen

Chapter
  • 9.8k Downloads

Zusammenfassung

Ziel dieses Kapitels ist es, ein konzeptionelles Fundament für die im Anschluss erfolgende Detaillierung von Rationalitätsdefiziten und deren Ursachen zu legen. Zu diesem Zweck ist der Make-or-buy-Entscheidungsprozess als zentraler Begriff dieser Arbeit zu definieren (Abschnitt 2.1) sowie das Verständnis von Rationalität und deren Beschränkungen im menschlichen Handeln zu klären (Abschnitt 2.2). Nach der Definition von Make-or-buy- Entscheidungen (Abschnitt 2.1.1), der Darstellung theoretischer Ansätze zur Bestimmung der Fertigungstiefe (Abschnitt 2.1.2) und einer Übersicht der bisherigen konzeptionellen Arbeiten zur Gestaltung von Make-or-buy-Entscheidungen (Abschnitt 2.1.3) folgt die Definition eines umfassenden Make-or-buy-Entscheidungsprozesses in der Produktion (Abschnitt 2.1.4). Es schließen sich die Definition des dieser Arbeit zu Grunde liegenden Rationalitätsverständnisses (Abschnitt 2.2.1), eine Darstellung der in der Literatur genannten Rationalitätsdefizite von Make-or-buy-Entscheidungsprozessen sowie eine Erweiterung des ökonomischen Ansatzes zur Ursachenergründung von Rationalitätsdefiziten an (Abschnitt 2.2.2). In Abschnitt 2.3 werden die theoretischen Grundlagen zusammengefasst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations