Advertisement

Aspekte eines nachfrageinduzierten Wachstums

Chapter
  • 702 Downloads

Zusammenfassung

Neben dem in Kapitel 5 angesprochenen Phänomen der Hysterese am Arbeitsmarkt zeigen insbesondere Theorien zur Begründung nachfrageseitig induzierter Wachstumsimpulse Wirkungskanäle auf, die eine Konjunkturabhängigkeit der Potenzialentwicklung stützen können. Dabei lässt sich eine Reihe von Argumenten zur Erklärung systematischer nachfrageseitiger Stimuli auf die Entwicklung der gesamtwirtschaftlichen Produktionskapazität identifizieren. Aus stabilitätstheoretischer Perspektive erscheint hier - über die Kapazitätswirkungen positiver Nettoinvestitionen hinaus - insbesondere die Begründung einer prozyklischen Anpassung der Arbeitsproduktivität bemerkenswert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations