Advertisement

Die Entwicklung der Bilanztheorie in den USA und ihre Auswirkungen auf die US-amerikanische und internationale Standardsetzung

  • Stefanie Schmitz

Zusammenfassung

Vor Einführung der doppelten Buchführung war die Buchführung auf die Vermögensermittlung, auf das Inventar, fokussiert. „Stewards kept accounts not for the entity’s sake but for their own, to control assets for which they were responsible.“ Die heutigen Gründe für die Gewinnermittlung waren nicht vorhanden. Somit entfiel die klare Unterscheidung zwischen Kapital und Gewinn. Erst mit dem Aufblühen des Handels wurde die Gewinnermittlung interessant und die doppelte Buchführung entwickelte sich als ihre Berechnungsgrundlage. Die bereitstehende Methode wurde jedoch zunächst kaum umfassend genutzt, da Handelsgeschäfte von begrenzter Dauer, d.h. projektartig, waren (z.B. die Entsendung eines Schiffs zum Kauf von Waren aus der Neuen Welt). Man ermittelte den Erfolg (nebenbei) erst nach Beendigung des Geschäfts auf Kassenbasis.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Stefanie Schmitz
    • 1
  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations