Advertisement

Experimentelle Performance-Analyse

  • Thorsten Gather

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wollen wir die Leistungsfähigkeit der Verfahren und der MIP-Formulierungen aus den Kapiteln 4, 5 und 6 untersuchen. Zu diesem Zweck haben wir eine experimentelle Performance-Analyse mit Hilfe verschiedener, aus der Literatur bekannter, Testsets durchgeführt. Die einzelnen Probleminstanzen dieser Testsets unterscheiden sich dabei durch verschiedene Merkmale wie die Anzahl an Projektvorgängen oder die Anzahl an erneuerbaren Ressourcen, die Größe von Zeitfenstern bzw. Pufferzeiten oder auch die Höhe der Ressourceninanspruchnahmen und decken somit viele in praktischen Problemstellungen (wie den in Abschnitt 2.1 beschriebenen Revisionsprojekten oder den in Abschnitt 2.2 vorgestellten Mittelfristplanungsprojekten) auftretende Ausprägungen dieser Merkmale ab. Ein weiteres Merkmal vieler Projektplanungsprobleme stellen die Kosten c k für die Nutzung der im Projektverlauf verwendeten Ressourcen kR dar. Da sich in den durchgeführten Tests bei einer Veränderung der Kosten für einzelne Ressourcen keine zusätzlichen Erkenntnisse ergeben haben, wurden für die vorliegende Analyse die Kosten aller Ressourcen (für alle verwendeten Testinstanzen) auf den Wert c k = 1 festgelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Thorsten Gather

There are no affiliations available

Personalised recommendations