Advertisement

Der Ertragswert des immateriellen Vermögens als Element der Unternehmensanalyse

Chapter
  • 2.8k Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der externen Rechnungslegung existiert ein Informationsdefizit hinsichtlich immaterieller Vermögenswerte, welches in der notwendigen Beachtung des Verlässlichkeitspostulats der publizierten Informationen begründet liegt. Soll der hier berechnete Ertragswert des immateriellen Vermögens innerhalb der Unternehmensanalyse genutzt werden, muss er in der Lage sein, einen entscheidungsrelevanten Informationsmehrwert zu generieren. Diesen gilt es nunmehr zu belegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations