Advertisement

Zusammenfassung

Das zweite Kapitel stellt den ersten Teil der theoriegeleiteten Exploration dar. Zu Beginn wird die Dienstleistung konkretisiert, indem sie vom Sachgut abgegrenzt wird. Dabei stehen zunächst die konstitutiven Merkmale und die dienstleistungsspezifischen Besonderheiten im Mittelpunkt. Anschließend gilt der Fokus der touristischen Dienstleistung. Dabei wird deutlich, dass das touristische Produkt ein Bündel aus materiellen und immateriellen Leistungen ist. Als Anwendungsfeld der Arbeit gilt die Hotellerie, weshalb im nächsten Schritt die Hotellerie als Dienstleistungsunternehmen klassifiziert wird. Nachdem die für diese Arbeit relevanten Aspekte der Dienstleistungstheorie aufgearbeitet wurden, gilt der Fokus der Innovationstheorie. Bevor eine kritische Reflexion des Innovationsprozesses erfolgen kann, wird der Begriff der Innovation aufgearbeitet. Zunächst werden verschiedene Definitionsansätze angeführt, in der Folge die verschiedenen Dimensionen zur Bestimmung des Innovationsbegriffes erläutert und Merkmale der Innovation aufgezeigt. Es wird deutlich, welches „chaotic concept“ sich hinter dem Begriff Innovation verbirgt. Aufgrund der Anwendung der ressourcenorientierten Ansätze des Strategischen Managements als konzeptionelle Grundlage der Arbeit wird in Absatz 2.2.3 die Innovation aus ressourcen- und kompetenzorientierter Perspektive definiert. Nachdem die Zusammenführung der beiden Begriffe Dienstleistung und Innovation erfolgte und die weiteren Besonderheiten von Dienstleistungsinnovationen aufgezeigt wurden, folgt die Auseinandersetzung mit dem Innovationsprozess. Hierfür wird zunächst die theoretische Literatur zum Innovationsprozess im sekundären Sektor betrachtet und anschließend auf den Dienstleistungssektor übergeleitet. Das Kapitel endet mit einer Zusammenführung der für die vorliegende Untersuchung relevanten Erkenntnisse. Somit ist am Ende des Kapitels die erste Teilforschungsfrage, die der Beantwortung der zentralen Forschungsfrage dient, beantwortet: „Was sind Besonderheiten von touristischen Dienstleistungen und wie beeinflussen sie den Innovationsprozess?“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Eichstätt-IngolstadtDeutschland

Personalised recommendations