Advertisement

Globalisierung und Führung – Kulturelle Integration und Personalmanagement in global agierenden Beratungsunternehmen

Chapter
  • 12k Downloads

Zusammenfassung

Das 21. Jahrhundert steht wirtschaftlich im Zeichen der Globalisierung. Primäre Treiber dieser Entwicklung sind der rasante Ausbau der internationalen Transport- und Kommunikationsinfrastruktur, die fortschreitende Liberalisierung der internationalen Handelspolitik sowie die weltweite Deregulierung und Integration der Finanzmärkte. Die Konsequenz ist eine nachhaltige räumliche Verschiebung von Waren, Dienstleistungen, Kapital, Menschen, Arbeitsplätzen und Informationen in einer noch nicht da gewesenen Dimension.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Drucker, P. (1978): Adventures of a Bystander, New York 1978Google Scholar
  2. Hartmann, M. (2001): Das Topmanagement – national oder international?, in: Simon, H. (Hrsg): Unternehmenskultur und Strategie, Frankfurt/M. 1997Google Scholar
  3. Mann, T. (1924): Der Zauberberg, Berlin 1924Google Scholar
  4. Sarathy, R./Terspa, V. (2000): International Marketing, Forth Worth 2000Google Scholar
  5. Simon, H. (2001, Hrsg.): Unternehmenskultur und Strategie, Frankfurt am Main 2001Google Scholar
  6. Simon, H. (2004): Think!, Frankfurt am Main 2004Google Scholar
  7. Simon, H. (2007): Hidden Champions des 21. Jahrhunderts, Frankfurt am Main 2007Google Scholar
  8. Simon - Kucher & Partners (2011): Vision & Values, Bonn 2011Google Scholar
  9. The Wall Street Journal (1999): New York, 23. Februar 1999Google Scholar
  10. Zweig, S. (1944): Die Welt von gestern – Erinnerungen eines Europäers, Stockholm 1944Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Simon – Kucher & PartnersStrategy & Marketing ConsultantsBonn und LuxemburgDeutschland

Personalised recommendations