Advertisement

Konzeptionen der strategischen Unternehmensberatung

Chapter

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der folgenden Artikelsammlung bildete ursprünglich eine Vortragsreihe zu „Konzeptionen der strategischen Unternehmensberatung“ für Studenten und andere Interessierte an der Universität Essen. Der Titel der Vortragsveranstaltung war dabei bewusst mehrdeutig gewählt. Er sollte Aussagen zu strategischen Beratungskonzeptionen aus verschiedenen Perspektiven ermöglichen (vgl. Abb. 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abell, D. (1980): Defining the Business, Englewood Cliffs 1980Google Scholar
  2. Abrahamson, E. (1991): Managerial Fads and Fashions: The Diffusion and Rejection of Innovations, in: Academy of Management Review 1991, S. 586-612Google Scholar
  3. Armbrüster, T./Kieser, A. (2001): Unternehmensberatung – Analysen einer Wachstumsbranche, in: Die Betriebswirtschaft, 6/2001, S. 688-709Google Scholar
  4. Balzer, A./Wilhelm, W. (1995): Die Firma, in: Manager Magazin, April 1995, S. 43-57Google Scholar
  5. Bamberger, I./Kirsch, W. (1976): Philosophische Grundlagen von Klienten-Berater-Beziehungen (Philosophical Paradigms of Client-Consultant Relationships: Premises and Criticism), Contribution to the Seminar on Client-Consultant Relationships, Groningen,November 1976Google Scholar
  6. Bamberger, I./Wrona, T. (2004): Strategische Unternehmensführung – Strategien, Systeme, Prozesse, München 2004Google Scholar
  7. Binnewies, S. (2002): Strategisches Management professioneller Dienstleistungen am Beispiel der Unternehmensberatung, Göttingen 2002Google Scholar
  8. Bleicher, K./Böckenförde, B. (1991a): Arthur D. Little, Inc.; in: Zeitschrift Führung und Organisation, 3/1991, S. 166-171Google Scholar
  9. Bleicher, K./Böckenförde, B. (1991b): Führung und Organisation der Arthur D. Little Inc., in: Zeitschrift Führung und Organisation, 3/1991, S. 201-205Google Scholar
  10. Blessing, D./Riempp, G./Österle, H. (2001): Entwicklungsstand und -perspektiven des Managements dokumentierten Wissens bei großen Beratungsunternehmen, in: Wirtschaftsinformatik 43 (2001), Heft 5, S. 431-444Google Scholar
  11. Born, A. (1992): Beratungsunternehmung, Organisation der, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., Stuttgart 1992, Sp. 329-340Google Scholar
  12. Büchsenschütz, A./Baumgart, K. (2005): Quo Vadis Inhouse Consulting? Strategische Erfolgsfaktoren interner Unternehmensberatungen, in: Petmecky, A./Deelmann, T. (Hrsg.): Arbeiten mit Managementberatern – Bausteine für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, Berlin-Heidelberg 2005, S. 25-35Google Scholar
  13. Bundesverband Deutscher Unternehmensberatungen – BDU (2010): Facts & Figures zum Beratermarkt 2009/2010, BDU, Bonn 2010Google Scholar
  14. Carqueville, P. (1991): Rollentheoretische Analyse der Berater-/Klientenbeziehung, in: Hofmann, M. (Hrsg.): Theorie und Praxis der Unternehmensberatung, Heidelberg 1991, S. 247-280Google Scholar
  15. Carroll, D.T. (1983): A Disappointing Search for Excellence, in: Harvard Business Review, Nov./Dec. 1983, S. 78-88Google Scholar
  16. Clark, T./Fincham, R. (2002, Hrsg.): Critical Consulting – New Perspectives on the Management Advice Industry, Oxford 2002Google Scholar
  17. Easton, D. (1965): A Systems Analysis of Political Life, New York et al. 1965Google Scholar
  18. Eisenhardt, K.M. (1989): Building Theories form Case Study Research, in: Academy of Management Review 1989, S. 532-550Google Scholar
  19. Ellebracht, H./Lenz, G./Osterhold, G./Schäfer, H. (2003): Systemische Organisationsund Unternehmensberatung, 2. Aufl., Wiesbaden 2003Google Scholar
  20. Engwall, L./Kipping, M. (2002): Introduction: Management Consulting as a Knowledge Industry, in: Kipping, M./Engwall, L (Hrsg.): Management Consulting – Emergence and Dynamics of a Knowledge Industry, Oxford – New York 2002Google Scholar
  21. Ernst, B. (2000): Die Evaluation von Beratungsleistungen – Prozesse der Wahrnehmung und Bewertung, Wiesbaden 2000Google Scholar
  22. Ernst, B./Kieser, A. (2005): Wissen Manager, ob Beratung ihr Geld wert ist?, in: Seidl, D./Kirsch, W./Linder, M. (Hrsg.): Grenzen der Strategieberatung, Bern usw. 2005, S. 313 – 333Google Scholar
  23. Etzioni, A. (1968): The Active Society, A Theory of Societal and Political Processes, London, New York 1968Google Scholar
  24. Exner, A./Königswieser, R./Titscher, S. (1987): Unternehmensberatung – systemisch, Theoretische Annahmen und Interventionen im Vergleich zu anderen Ansätzen, in: Die Betriebswirtschaft 1987, S. 265-284Google Scholar
  25. Fink, D./Knoblach, B. (2007): Unternehmensberater als Modemacher, in: Nissen, V. (Hrsg.): Consulting Research – Unternehmensberatung aus wissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2007, S. 89-108Google Scholar
  26. Gloger, A. (2010): Mit kleinen Preisen in neue Märkte, in: Financial Times Deutschland, Sonderbeilage “Consulting”, 14.10.2010, S. A6Google Scholar
  27. Gloger, A. (2011): Der Primus hat dazugelernt, in: Financial Times Deutschland, Sonderbeilage “Consulting”, 14.10.2011, S. A2Google Scholar
  28. Guest, D. (1992): Right enough to be dangerously wrong: An Analysis of the „In Search for Excellence” Phenomenon, in: Salaman, G. (Hrsg.): Human Resource Strategies, London et al. 1992, S. 5-19Google Scholar
  29. Hafner, K./Reineke, R.-D. (1992): Beratung und Führung von Organisationen, in: Wagner, H./Reineke, R.-D. (Hrsg.): Beratung von Organisationen, Philosophien–Konzepte–Entwicklungen, Wiesbaden 1992, S. 29-77Google Scholar
  30. Hitt, M. A./Ireland D. R. (1987): Peters and Waterman Revisited: The unending Quest for Excellence, in: Academy of Management Executive, Vol. 1, No. 2, 1987, S. 91-98CrossRefGoogle Scholar
  31. Hoffmann, W.H. (1991): Faktoren erfolgreicher Unternehmensberatung, Wiesbaden 1991Google Scholar
  32. Iding, H. (2000): Hinter den Kulissen der Organisationsberatung: Qualitative Fallstudien von Beratungsprozessen im Krankenhaus, Opladen 2000Google Scholar
  33. Kaas, K.P./Schade, C. (1995): Unternehmensberater im Wettbewerb, Eine empirische Untersuchung aus der Perspektive der Neuen Institutionenlehre, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 10/1995, S. 1067-1089Google Scholar
  34. Kaplan, R.S./Norton, D.P. (1997): Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart 1997Google Scholar
  35. Kehrer, R./Schade, C. (1995): Interne Problemlösung oder Konsultation von Unternehmensberatern, in: Die Betriebswirtschaft, 4/1995, S. 465-479Google Scholar
  36. Kienbaum, G. (1980): Beratungsbetriebe, Organisation der, in: Grochla, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 2. Aufl., Stuttgart 1980, Sp. 307-315Google Scholar
  37. Kieser, A. (1996): Moden & Mythen des Organisierens, in: Die Betriebswirtschaft, 1/1996, S. 21-39Google Scholar
  38. Kieser, A. (1998): Unternehmensberater – Händler in Problemen, Praktiken und Sinn, in: Glaser, H./Schröder, E.F./Werder, A.v. (Hrsg.): Organisation im Wandel der Märkte, Wiesbaden 1998, S. 192-225Google Scholar
  39. Kieser, A. (2002): Wissenschaft und Beratung, Heidelberg 2002Google Scholar
  40. Kieser, A./Hegele, C./Klimmer, M. (1998): Kommunikation im organisatorischen Wandel, Stuttgart 1998Google Scholar
  41. Kirsch, W. (1991): Unternehmenspolitik und strategische Unternehmensführung, München 1991Google Scholar
  42. Kirsch, W. (1992): Kommunikatives Handeln, Autopoiese, Rationalität. Sondierungen zu einer evolutionären Führungslehre, München 1992Google Scholar
  43. Kirsch, W. (1997a): Strategisches Management: Die geplante Evolution von Unternehmen, München 1997Google Scholar
  44. Kirsch, W. (1997b): Wegweiser zur Konstruktion einer evolutionären Theorie der Strategischen Führung, 2. Aufl., München 1997Google Scholar
  45. Kirsch, W./Bamberger, I. (1976): Strategische Unternehmensplanung, Rationalität und Philosophien der politischen Planung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 1976, S. 341-356Google Scholar
  46. Kirsch, W./Roventa, P./Trux, W. (1983): Wider den Haarschneideautomaten – Ein Plädoyer für mehr „Individualität“ bei der Strategischen Unternehmensführung, in: Kirsch, W./Roventa, P (Hrsg.): Bausteine eines Strategischen Managements. Dialoge zwischen Wissenschaft und Praxis, Berlin, New York 1983, S. 17 ff.Google Scholar
  47. Klanke, B. (1992): Interne Beratung, in: Wagner, H./Reineke, R.-D. (Hrsg.): Beratung von Organisationen, Philosophien – Konzepte – Entwicklungen, Wiesbaden 1992, S. 101-129Google Scholar
  48. Knyphausen-Aufseß, D. zu (1995): Theorie der strategischen Unternehmensführung: State of the Art und neue Perspektiven, Wiesbaden 1995Google Scholar
  49. Kolb, D. (1988): Die Veränderung von Unternehmenskulturen durch verfremdende Beratung, München 1988Google Scholar
  50. Kolbeck, C. (2001): Zukunftsperspektiven des Beratungsmarktes – Eine Studie zur klassischen und systemischen Beratungsphilosophie, Wiesbaden 2001Google Scholar
  51. König, E./Volmer, G. (1996): Systemische Organisationsberatung, Weinheim 1996Google Scholar
  52. Kraus, S./Mohe, M. (2007): Zur Divergenz ideal- und realtypischer Beratungsprozesse, in: Nissen, V. (Hrsg.): Consulting Research. Unternehmensberatung aus wissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2007, S. 263-279CrossRefGoogle Scholar
  53. Locke, K. (2005): Grounded Theory in Management Research, London et al. 2005 Lorsch, J.W. (2001): McKinsey & Co., Harvard Business School Case Study No. 9-402-014, August 2001Google Scholar
  54. Lünendonk (2011a): Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland, Lünendonk-Liste 2011Google Scholar
  55. Lünendonk (2011b): Führende Management-/ Unternehmensberatungen in Deutschland, Lünendonk-Liste 2011Google Scholar
  56. Maaßen, H. (2005): Interne Managementberatungen zwischen Baum und Borke?, in: Seidl, D./Kirsch, W./Linder, M. (Hrsg.): Grenzen der Strategieberatung. Eine Gegenüberstellung der Perspektiven von Wissenschaft, Beratung und Klienten, Bern 2005, S. 151-166Google Scholar
  57. March, J.G. (1991): Organizational Consultants and Organizational Research, in: Journal of Applied Communication Research, June 1991, S. 20-31Google Scholar
  58. Meffert, H. (1990): Unternehmensberatung und Unternehmensführung – Eine empirische Bestandsaufnahme, in: Die Betriebswirtschaft, 2/1990, S. 181-197Google Scholar
  59. Mohe, M. (2003): Klientenprofessionalisierung: Strategien und Perspektiven eines professionellen Umgangs mit Unternehmensberatung, Marburg 2003Google Scholar
  60. Mohe, M. (2005): Von Versuchen, den Pudding an die Wand zu nageln – oder: Warum es so schwer ist, Beratungsleistungen zu evaluieren, in: Klusmeyer, J./Meyerholt, U./Wengelowski, P. (Hrsg.), Beratung – Evaluation – Transfer, Oldenburg 2005, S. 51-71Google Scholar
  61. Mohe, M. (2006): Funktionen und Grenzen der Metaberatung, in: Zeitschrift für Organisation 2006, S. 212-218Google Scholar
  62. Mohe, M./Heinecke, H.-J./Pfriem, R. (2002, Hrsg.): Consulting – Problemlösung als Geschäftsmodell, Stuttgart 2002Google Scholar
  63. Mohe, M./Kolbeck, C. (2003): Klientenprofessionalisierung – Stand des professionellen Umgangs mit Beratung bei deutschen Dax-MDax-Unternehmen. Empirische Ergebnisse, Best Practices und strategische Implikationen, Universität Oldenburg 2003Google Scholar
  64. Nicolai, A. T. (2000): Die Strategie-Industrie – Systemtheoretische Analyse des Zusammenspiels von Wissenschaft, Praxis und Unternehmensberatung, Wiesbaden 2000Google Scholar
  65. Nicolai, A. T. (2004): Der „trade-off“ zwischen „rigour” und „relevance” und seine Konsequenzen für die Managementwissenschaften, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 2004, S. 99-118Google Scholar
  66. Niedereichholz, C. (1997): Unternehmensberatung, Beratungsmarketing und Auftragsakquisition, 2. Aufl., München, Wien 1997Google Scholar
  67. Niewiem, S./Richter, A. (2007): Make-or-Buy Entscheidungen für Beratungsleistungen – Eine empirische Untersuchung, in: Nissen, V. (Hrsg.): Consulting Research. Unternehmensberatung aus wissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2007, S. 57-72CrossRefGoogle Scholar
  68. Nissen, V. (2007, Hrsg.): Consulting Research – Unternehmensberatung aus wissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2007Google Scholar
  69. o.V. (1996): Mode, nicht Methode; Interview mit Eileen C. Shapiro, in: Manager Magazin, Dezember 1996, S. 170-176Google Scholar
  70. o.V. (1997): Deutsche Beratungsunternehmen: Honoraraufteilung (%) 1996, in: Unternehmensberater 4/1997, S. 8-9Google Scholar
  71. o.V. (1998): Die Profile der Top-Berater, in: Manager Magazin, Oktober 1998, S. 304-312Google Scholar
  72. Opp, K.-D. (2005): Methodologie der Sozialwissenschaften, 6. Aufl., Wiesbaden 2005Google Scholar
  73. Payne, A./Lumsden, C. (1987): Strategy Consulting – A Shooting Star?, in: Long Range Planning, June 1987, S. 53-64Google Scholar
  74. Payne, A.F.T. (1986): New Trends in the Strategy Consulting Industry, in: Journal of Business Strategy, 1/1986, S. 43-55CrossRefGoogle Scholar
  75. Petmecky, A./Deelmann, T. (2005, Hrsg.): Arbeiten mit Managementberatern – Bausteine für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, Berlin-Heidelberg 2005Google Scholar
  76. Rall, W. (2005): Neues Paradigma in der Strategieberatung?, in: Seidl, D./Kirsch, W./Linder, M. (Hrsg.): Grenzen der Strategieberatung. Eine Gegenüberstellung der Perspektiven von Wissenschaft, Beratung und Klienten, Bern 2005, S. 435-444Google Scholar
  77. Richter, A./Schröder, K. (2007): Organisation von Managementberatungen als Partnerschaften, in: Nissen, V. (Hrsg.): Consulting Research. Unternehmensberatung aus wissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden 2007, S. 161-177CrossRefGoogle Scholar
  78. Ritzerfeld-Zell, U. (1998): Interne Unternehmensberatung im diversifizierten Konzern – Alternative oder Ergänzung, in: Bamberger, I. (Hrsg.), Strategische Unternehmensberatung, 1. Auflage, Wiesbaden 1998, S. 201-230Google Scholar
  79. Rosenstiel, L. von (1991): Die organisationspsychologische Perspektive der Beratung, in: Hofmann et al. (Hrsg.): Die sozio-kulturellen Rahmenbedingungen für Unternehmensberater, Stuttgart et al. 1991, S. 167-278Google Scholar
  80. Rynes, S. L./Bartunek, J. M./Draft, R. D. (2001): Across the Great Divide: Knowledge Creation and Transfer Between Practitioners and Academics, in: Academy of Management Journal, 2001, S. 340-55Google Scholar
  81. Seidl, D./Kirsch,W./Linder, M. (2005, Hrsg.): Grenzen der Strategieberatung, Bern usw. 2005Google Scholar
  82. Sommerlatte, S. (2000): Lernorientierte Unternehmensberatung, Wiesbaden 2000Google Scholar
  83. Staehle, W.H. (1991): Management, Eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive, 6. überarb. Aufl., München 1991Google Scholar
  84. Treichler, C./Wiemann, E./Morawetz, M. (2004): Corporate Governance und Managementberatung – Strategien und Lösungsansätze für den professionellen Beratereinsatz in der Praxis, Wiesbaden 2004Google Scholar
  85. Weiber, R./Adler, J. (1995): Der Einsatz von Unsicherheitsreduktionsstrategien im Kaufprozess: Eine informationsökonomische Analyse, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Sonderheft 35, 1995, S. 61-79Google Scholar
  86. Willke, H. (1998): Systemtheorie III: Steuerungstheorie, 2. Aufl., Stuttgart, Jena 1998Google Scholar
  87. Wohlgemuth, A.C. (2006): Evaluation of Consultancy Engagements – the Swiss questionnaire for Management Consultancy, in: Deelmann, T./Mohe, M. (Hrsg,), Selection and Evaluation of Consultants, München-Meering 2006, S. 111-119Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachgebiet Organisation & PlanungUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland
  2. 2.Institut für Strategisches & Internationales ManagementTechnische Universität Hamburg-HarburgHarburgDeutschland

Personalised recommendations