Advertisement

Übungsaufgaben und Lösungen

  • Jochem Unger
Chapter
  • 1.2k Downloads

Aufgabe 1. Bei rein quantitativem Wachstum nimmt der Energiebedarf zur Trinkwasseraufarbeitung ständig zu. Welcher energetische Leistungsbedarf entsteht, wenn die Verschmutzungskonzentration S = So e at exponentisll mit der Zeit t ansteigt, sich die aufzuwendende Energie/Zeiteinheit heit Ė proportionalz u S verhält und insgesamt ein Trinkwasservolumen/ Zeiteinheit Vo benötigt wird? Nach welcher Zeit T∗ bricht die Wasseraufarbeitung zusammen, wenn maximal nur die Leistung Ėmax verfügbar ist? Nach welchem Zeitgesetz miißt? sich der Technologiekoeffizient K des Verfahrens ändern, damit bei Ė = Ėmax die Versorgung möglichst lange gesichert bleibt? Wieso kommt es trotz Technikfortschritt nach einer Zeit TT zum Technikversagen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Jochem Unger

There are no affiliations available

Personalised recommendations