Advertisement

Consumerization

Chapter

Zusammenfassung

Ausgangspunkt für den aufkeimenden Trend der „Consumerization“, welcher laut Gartner die Welt der Informationstechnologie in den kommenden zehn Jahren noch tiefgreifend verändern wird, sind die Bevölkerungs- und demnach auch potentiellen Mitarbeiterschichten diesseits des digitalen Grabens. Diese sogenannten Digital Natives sind im Zeitalter von Computerspielen, Internet, iPod, Instant Messaging, Handys und Co aufgewachsen und betrachten diese als integrale Bestandteile ihres Lebens. Wie stark diese Generation mit den neuen Medien verbunden ist, macht ein Blick auf Zahlen aus dem Jahr 2001 deutlich. Demnach haben sich jugendliche Schulabgänger bis zum Tag ihres Schulabschlusses weniger als 5.000 Stunden mit dem Lesen von Büchern beschäftigt. Jedoch verbrachten sie mehr als 10.000 Stunden vor dem Computer bzw. mehr als 20.000 Stunden vor dem Fernseher. Durch die starke technologische Weiterentwicklung und der Verbreiterung des digitalen Angebots der letzten Jahre, gerade im Zuge des Web 2.0 bzw. der Verbreitung von Smartphones, ist es sehr wahrscheinlich, das sich diese Zahlen noch deutlich zu Gunsten der „Zeit vor dem Computer“ verändert haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag |Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations