Advertisement

Stand der Technik

Chapter
  • 2.6k Downloads

Bedingt durch das breite Einsatzspektrum von Kraftfahrzeugen bzw. Verbrennungsmotoren erfordert die Dimensionierung der Nebenaggregate detaillierte Untersuchungen, bei denen die Interaktion von Fahrzeug, Motor und dem jeweiligen Nebenaggregat beachtet werden muss. Die Anbindung der Nebenaggregate erfolgt in der Regel starr an den Verbrennungsmotor. Die Auslegung der Nebenaggregate hingegen orientiert sich an einer Bedarfsdeckung nach dem sog. Worst-Case- Szenario, d.h. eine ausreichende Bereitstellung von Energie bei bestimmten Drehzahlen/Lastzuständen bei gleichzeitig maximaler Leistungsaufnahme durch den Verbraucher. Schmidt [62]hat hierfür exemplarische Beispiele genannt, die in der nachfolgenden Tabelle 3.1 aufgelistet sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner | GWV Fachverlage GmbH 2009

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations