Advertisement

Auszug

Eine Funktion ist eine Vorschrift f, die jedem Argument xD f genau einen Bildpunkt y = f(x) ∈ ℝ zuordnet:
$$ f:D_f \to \mathbb{R}, x \to y = f(x) $$
Dabei bezeichnet man die Menge der Argumente x, für die f(x) existiert, als Definitionsbereich D f Bildpunkte f(x), die die Funktion f annimmt, als Wertebereich W f mit
$$ W_f = \{ y = f(x)|x \in D_f \} . $$

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+TeubnerüGWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009

Personalised recommendations