Advertisement

Das Verhalten linearer kontinuierlicher Regelsysteme

Auszug

Bild 5.1.1 zeigt das früher schon benutzte Blockschema des geschlossenen Regelkreises mit den 4 klassischen Bestandteilen: Regler, Stellglied, Regelstrecke und Messglied. Wie bereits erwähnt, ist es meist zweckmäßig, Regler und Stellglied zur Regeleinrich-tung zusammenzufassen, während das Messglied oft der Regelstrecke zugerechnet wird. Gewöhnlich können mehrere Störgrößen zli(i = 1,2,...) auftreten, die jeweils an verschie- denen Stellen in der Regelstrecke angreifen. Das Übertragungsverhalten der Regelstrecke bzw. derjenigen Teile der Regelstrecke, die zwischen Angriffspunkt der Störgröße und Regelstreckenausgang liegen, sei mit Gsz.(s) bezeichnet. Damit erhält man ein Block-schaltbild des Regelkreises gemäsB Bild 5.1.2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations