Advertisement

Grundlagen der Fuzzy-Regelung

Auszug

Die Fuzzy-Regelung hat ihren Ursprung in der von L. Zadeh [Zad65] im Jahre 1965 ein-geführten Fuzzy-Logik. Im Gegensatz zur klassischen Boolschen oder binären Logik mit nur zwei möglichen Wahrheitswerten {1,0}, bietet diese unscharfe (engl. fuzzy) Logik gemäß Bild 10.1.1 die Möglichkeit eines stetigen Übergangs zwischen Zugehörigkeit und Nichtzugehörigkeit einer Aussage zu einer Menge durch eine Abbildung der Wahrheits-oder Zugehörigkeitswerte in einem abgeschlossenen Intervall [0,1]. Die Fuzzy-Logik kann somit Aussagen verarbeiten, die eventuell nur zu einem gewissen Grad wahr oder falsch sind, und eignet sich daher besonders gut zur Nachbildung gewisser Funktionen des menschlichen Denkens.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007

Personalised recommendations