Advertisement

Funktionen mit mehr als zwei Veränderlichen

  • Heidrun MatthäusEmail author
  • Wolf-Gert Matthäus
Chapter
Part of the Wirtschaftsmathematik book series

Zusammenfassung

Unter einer Funktion von mehr als zwei unabhängigen Veränderlichen versteht man eine eindeutige Zuordnungsvorschrift

(11.01) z=f(x1,x2,x3), n>2,

so dass eindeutig zu jeder gegebenen Kombination von Argumentwerten (x1,x2, ..., xn) (unabhängigen Veränderlichen, Einflussgrößen) genau ein Funktionswert z (abhängige Veränderliche, Zielgröße) existiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.FB WirtschaftHochschule Magdeburg-StendalStendal Deutschland
  2. 2.Stendal-UenglingenDeutschland

Personalised recommendations