Advertisement

Aspekte der Regelungstheorie

Chapter
  • 2.4k Downloads

Zusammenfassung

In diesem Teil werden regelungstheoretische Aspekte behandelt. Dazu zählen vor allem Struktureigenschaften wie Beobachtbarkeit und Stabilität. Fragen der Stabilität sind dann von Interesse, wenn mehrfach stationäre Zustände vorliegen, d.h. zu einem gegebenen Eingangswert lassen sich mehrere stationäreWerte der Zustandsgrößen berechnen.Das Vorliegen von mehrfach stationären Zuständen wurde in den vorherigen Kapiteln bereits gezeigt und soll hier nochmals hinsichtlich spezieller Strukturen der biochemischen Netzwerke beleuchtet werden. Regelkreise haben in der Technik mehrere Aufgaben. Zum einen sollen Sollwerte erreicht werden, zum anderen müssen Störungen schnell ausgeregelt werden. Dies wird am Beispiel der Chemotaxis gezeigt. Aspekte der robusten Regelung kommen zum Tragen, wenn Unsicherheiten mitberücksichtigt werden sollen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations