Advertisement

Auswertung musterbasierter Bedingungen an BPMN-Modelle

Chapter
  • 6.8k Downloads

Zusammenfassung

Zur Verifikation eines BPMN-Modells in Bezug auf einen Bedingungsausdruck, der mit dem Modell verknüpft ist, wurde im Rahmen der vorliegenden Arbeit eine dreistufige Vorgehensweise konzipiert. Nachdem in Kapitel 6 zwei Verfahren vorgestellt wurden, die ein BPMN-Modell im Zuge dieser Vorgehensweise zunächst nach Instanzen struktureller Muster durchsuchen (siehe Abschnitt 6.2 und 6.3), beschreibt dieses Kapitel, wie musterbasierte Bedingungen innerhalb eines Bedingungsausdrucks und der Ausdruck selbst auf Grundlage des Resultats der musterbasierten Suche ausgewertet werden. Bei der Auswertung musterbasierter Bedingungen wird zwischen existenziellen (siehe Abschnitt 5.3.1) und temporalen (siehe Abschnitt 5.3.2) Bedingungen unterschieden. Während zur Auswertung existenzieller Bedingungen relativ einfache Algorithmen ausreichen, ist zur Auswertung temporaler Bedingungen normalerweise eine Modellprüfung erforderlich, wobei im Rahmen dieser Arbeit der Modellprüfer Spin verwendet wurde. Die zur Durchführung einer Modellprüfung benötigten Transformationsschritte werden im weiteren Verlauf ausführlich beschrieben. Anhand des Prototyps wird schließlich gezeigt, wie der gesamte Ablauf der Verifikation eines BPMN-Modells vonstattengeht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations