Advertisement

Suche nach Instanzen struktureller Muster in BPMN-Modellen

Chapter
  • 6.7k Downloads

Zusammenfassung

Zur Spezifikation betriebswirtschaftlicher Anforderungen in Form struktureller Muster und darauf basierender Bedingungsausdrücke wurden in Kapitel 5 zwei graphische Modellierungssprachen beschrieben: PPML (siehe Abschnitt 5.2) und PCML (siehe Abschnitt 5.3). Zur Verifikation eines BPMN-Modells in Bezug auf einen Bedingungsausdruck, der mit dem Modell verknüpft ist, wurde eine dreistufige Vorgehensweise konzipiert. Im Rahmen dieser Vorgehensweise wird das BPMN-Modell zunächst nach Instanzen struktureller Muster durchsucht (im Folgenden auch verkürzt als musterbasierte Suche bezeichnet), die von musterbasierten Bedingungen innerhalb des Bedingungsausdrucks referenziert werden. Im nächsten Kapitel wird beschrieben, wie die Bedingungen innerhalb eines Bedingungsausdrucks und der Ausdruck selbst auf Grundlage des Resultats der musterbasierten Suche ausgewertet werden. Die Bestandteile eines Bedingungsausdrucks sind noch einmal beispielhaft in Abbildung 6.1 dargestellt. Der darin abgebildete Bedingungsausdruck 12 (siehe Abschnitt 3.4.2) verknüpft die Bedingungen B1 und B2 mit dem ∧-Operator, d. h. der Bedingungsausdruck ist erfüllt, sofern B1 und B2 erfüllt sind. Zusammen referenzieren beide Bedingungen drei strukturelle Muster.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations