Advertisement

Pulverlacke

Chapter
  • 4.3k Downloads
Part of the JOT-Fachbuch book series (JOTF)

Zusammenfassung

Im Kapitel Pulverlacke werden die verschiedenen Lacktypen erläutert und deren Anwendungsgebiete vorgestellt. Neben der Lackzusammensetzung und den wichtigsten Rohstoffen ist die Pulverlackherstellung und sind die Prüfmethoden im Fokus. Weitere Themen des Kapitels sind strahlenhärtende Pulverlacksysteme und Effektlacke.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Brock, Th.; Groteklaes, M.; Mischke, P. : Lehrbuch der Lacktechnologie, Vincentz Verlag, Hannover, 1998Google Scholar
  2. 2.
    Kaplan, A. : Pulverlacksysteme unter dem Gesichtspunkt des dekorativen und/oder funktionellen Einsatzes, Praxis-Forum Schulung, Technik + Kommunikations Verlag, BerlinGoogle Scholar
  3. 3.
    Kaplan, A. : Die Natur der Primid-Bindung, Internationale Primid Tagung, März 1997, Flims, SchweizGoogle Scholar
  4. 4.
    Kaube, O. : TGIC-freie Pulversysteme – Härtungsmechanismen und Eigenschaften, GSB-Schulungskurs: Qualitätsprüfung von organisch beschichteten Bauteilen, Bereich Lacke und Applikation, Schwäbisch Gmünd, 2000Google Scholar
  5. 5.
    Alfort, H. J.;Hohmann, G.; Zimmermann, F. : TGIC-freie Vernetzungsysteme bei Pulverlacken, DFO-Tagung Aluminium Anwendungen, 1998, Berichtsband 36Google Scholar
  6. 6.
    Neis, S. : Acrylpulverlacke – Vom „Enfant terrible“ zum Musterknaben. In: JOT, 03, 2001Google Scholar
  7. 7.
    Rademacher J. G. : Pulverlacktypen, ihre Eigenschaften und Einsatzgebiete, DFO-Weiterbildungslehrgang: Pulverlackiertechnik-Grundlegende Zusammenhänge für die Praxis, Paderborn, 1993Google Scholar
  8. 8.
    Zorll, U. (Hrsg.): Römpp Lexikon Lacke und Druckfarben, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 1998Google Scholar
  9. 9.
    Zimmermann, F. : Thermisch sensible Substrate mit NIR-, UV- oder Low-Bake-Pulverlack beschichten? EPS-Tagung Bad Nauheim, November 2000Google Scholar
  10. 10.
    Neubauer, E. : Optimierungs-Potential beim Einsatz von Metallic-Pulverlacken. In: JOT, 11, 2000, S. 28–31Google Scholar
  11. 11.
    Cudazzo, M.;Domnick, J. : Sichere Kreislaufführung von Dry-Blend-Materialien. In: JOT, 02, 2001, S. 28–30Google Scholar
  12. 12.
    Horvath, G. : Rätsel um die Vorteile des Boning Verfahrens, DFO Berichtsband: 6. DFO Tagung „Pulverlack-Praxis“, September 2000, DresdenGoogle Scholar
  13. 13.
    Hilt, M.;Kraus, R. : Integriertes Lacksystem und Pulver-Slurry. In: Metalloberfläche, Jahrg. 53, 07, 1999, S. 43–45Google Scholar
  14. 14.
    Kraus, R. : Neuer Lackierprozess für die A-Klasse. In: Metalloberfläche, Jahrg. 52, 04, 1998, S. 299–301Google Scholar
  15. 15.
    Brock, Th. : Rund um TGIC-freie Pulverlacke – Filmbildung, Härtung und Eigenschaften im Vergleich. In: Farbe & Lack, Jahrg. 106, 02, 2000, S. 38–45Google Scholar
  16. 16.
    Pietschmann, J.;Pfeifer, H.;Raub, Ch. J. : Einfluss der Zusammensetzung des Pulverlackes auf die Kantendeckung. In: Metalloberfläche 44, 1990Google Scholar
  17. 17.
    Wicks, Z. W.;Jones, F. N.;Pappas, S. P. : Organic Coatings, Science and Technology, J. Wiley & Sons Inc., New York, 1992Google Scholar
  18. 18.
    Völkel, Th. : Pulverlackforum, http//www.pulverlackforum.de
  19. 19.
    Petermann, M.;Weidner, E.;Rekowski, V. : Gefrieren statt Schmelzen. In: Farbe & Lack, Jahrg. 108, 05, 2002, S. 32–38Google Scholar
  20. 20.
    Kleber, W. : Pulverlackeigenschaften und ihre Auswirkungen auf den Beschichtungsvorgang, Praxis-Forum Schulung, Technik + Kommunikations Verlag, BerlinGoogle Scholar
  21. 21.
    Kleber, W. : Elektrostatische Oberflächenbeschichtung, Teil 5. In: Metalloberfläche 54, (2000) H 10, S. 48–51Google Scholar
  22. 22.
    Kleber, W.;Bauch, H.;Steinmann, F.: Überwachung und Steuerung elektrokinetischer Pulversprühgeräte. In: Metalloberfläche 42 (1988) H. 5, S. 253–258Google Scholar
  23. 23.
    Kleber, W. : Pulverlackieren im Aufwind. In: Metalloberfläche, Jahrg. 56, 04, 2002, S. 69–73Google Scholar
  24. 24.
    Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e. V.; Marktinformationen; www.lackindustrie.de
  25. 25.
    Bross, M. : Der Pulverlackmarkt in Deutschland und Europa – Produktionsmengen, Zielmärkte, Perspektiven, Verband der deutschen Lackindustrie e. V., JOT-Tagung 2007Google Scholar
  26. 26.
    Thometzek, P. : Pulverlacke, GDCh, Gesellschaft Deutscher Chemiker, Die aktuelle Wochenshow, www.aktuelle-wochenschau.de/2007
  27. 27.
    Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.; Der deutsche Markt für Lacke und Farben 2012; Frankfurt/Main, Juli 2012Google Scholar
  28. 28.
    Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.; interne MarktanalysenGoogle Scholar
  29. 29.
    Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.; Der Weltmarkt für Farben und Lacke, Ausgabe 2011 – Jahre 2005 bis 2011; Chem. Research GmbHGoogle Scholar

Weitere Literatur zu Pulverlacken

  1. Garratt, P. G. : Strahlenhärtung, Vincentz Verlag, Hannover,1996.Google Scholar
  2. Bate, D. : The Science of Powder Coatings, Volume , SITA Technology, London, 1990Google Scholar
  3. Bate, D.;Copland, J.;Floyd, R.;Tweddle, E. : The Science of Powder Coatings, Application, Volume , SITA Technology, London, 1990Google Scholar
  4. Stoye, D.;Freitag, W. : Lackharze, Chemie, Eigenschaften und Anwendungen, Hanser Verlag München, 1996Google Scholar
  5. Howell, M. D. : The Technology, Formulation and Application of Powder Coatings, Powder Coating, Volume I, John Wiley & Sons, 2000Google Scholar
  6. Crowley, M. : A Practical Guide to Equipment, Process and Productivity at a Profit, Powder Coating, Volume II, John Wiley & Sons, 1999Google Scholar
  7. Deane, R. : Controlling Coating Properties through Management of Powder Particles, PCE Europe , 19–21 Januar in Amsterdam 2000Google Scholar
  8. Woltering, J. : Powder Slurries for Automotive OEM Finishing, PCE-Powder Coating Europe, in Amsterdam 1998Google Scholar
  9. Goemans, C. : TGIC-Kennzeichnung: Bedrohung oder Chance? In: JOT, , 1998, S. 32–35Google Scholar
  10. Kaplan, A. : Primid-Pulverlacke Kennzeichnungsfreie Pulverlacke auf Basis von ß-Hydroxilalkylamiden, DFO-Tagung Pulverlack-Praxis, , Berichtsband 33 1997Google Scholar
  11. Talbert, R. : Powder Coater´s Manual, Vincentz Verlag Hannover, 1998Google Scholar

Verwendete Bilder in Kapitel  1

  1. IGP Pulvertechnik AG, CH Wil -17 bis 1–22Google Scholar

Anmerkung: Literatur zu Kapitel  1

  1. Literaturangaben ergänzen und nachführenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.RONAL AGSolothurnSchweiz

Personalised recommendations