Advertisement

Sicherheitskonzept

Chapter
  • 4.3k Downloads

Zusammenfassung

(1) Alle Konstruktionen, deren Versagen eine Gefährdung von Menschen oder Sachen darstellen kann, bedürfen eines Nachweises ausreichender Tragfähigkeit. Üblicherweise werden in der praktischen Tätigkeit eines Ingenieurs die in Normen und Regelwerken festgeschriebenen Sicherheitsbeiwerte zur Erfüllung o.g. Anforderungen verwendet. Prinzipiell gilt, dass für eine Konstruktion die möglichen Schadensszenarien betrachtet und die Eintrittswahrscheinlichkeit durch verschiedene Maßnahmen so begrenzt werden, dass das resultierende Risiko akzeptabel klein ist. Für übliche Bauwerke sind die anzustrebenden Versagenswahrscheinlichkeiten der GruSiBau [8] zu entnehmen. Sind bei dem Versagen besondere Gefahren wie Umweltgefährdung, chemische Verunreinigung u. a. zu befürchten, reicht das versagenswahrscheinlichkeitsorientierte Vorgehen der GruSiBau [8] nicht aus. Es muss das resultierende Risiko begrenzt werden. Abbildung 3-1 zeigt das Vorgehen stark vereinfacht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Bau-Überwachungsverein (BÜV e. V.)BerlinDeutschland

Personalised recommendations