Advertisement

Scheinbar normal

  • Adrian Furnham

Zusammenfassung

Subtile Unterschiede Das Konzept der Psychopathie (die Begriffe „psychopathische Persönlichkeit“ und „Soziopath“ werden manchmal fälschlicherweise gleichbedeutend verwendet) ist umstritten. Bei Psychopathie handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung, die Menschen zugeschrieben wird, die kein Gewissen haben und unfähig sind, Empathie, Schuld oder Loyalität zu empfinden. Soziopathie ist dagegen ein nichtpsychiatrisches Syndrom und bezieht sich auf Personen, die antisozial und kriminell sind und die Normen einer bestimmen Subkultur befolgen. Die „antisoziale Persönlichkeitsstörung“ ist eine breit angelegte Kategorie, die beide Syndrome einschließt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  • Adrian Furnham

There are no affiliations available

Personalised recommendations