Advertisement

Entzündliche Muskelkrankheiten aus der Sicht des Neurologen

  • D. Pongratz
Conference paper

Zusammenfassung

Allen drei Krankheitsbildern — (Dermatomyositis, Polymyositis, Einschlusskörpermyositis) — gemeinsam sind Muskelschwäche und Muskelatrophie. In der Regel werden die proximalen Muskeln von Armen und Beinen bevorzugt betroffen. Nur bei der Einschlusskörpermyositis ist von Anfang an eine deutliche Mitbeteiligung distaler Muskeln charakteristisch. Die Muskulatur des Pharynx sowie der Kopfheber ist häufig mitbetroffen, was zu Dysphagien und Schwierigkeiten beim Halten des Kopfes führen kann. Muskelatrophien entwickeln sich im Verlauf der Erkrankung. Sie sind bei der chronischen Polymyositis sowie besonders bei der Einschlusskörpermyositis am ausgeprägtesten und nicht selten auch etwas asymmetrisch. Bei der Einschlusskörpermyositis betreffen sie vor allem einzelne Muskeln (z.B. M. quadriceps femoris, M. tibialis anterior, Fingerbeuger).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dalakas MC, Iila I, Dambrosia JM, Soneidan SA, Stein DP, Otero C, Dinsmore ST, McGrosky S (1993) A controlled trial of high-dose intravenous immune globulin infusions at treatment for dermatomyositis. N Engl J Med 27:1993–1999CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Salmeron G, Greenberg SD, Lidsky MD (1981) Polymyositis and diffuse interstitial lung disease: A review of the pulmonary histopathologic findings. Arch. Intern. Med 141:1005–1010PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Banker BQ (1994) Parasitic myositis. In: Engel AC, Franzini Armstrong C (ed.) Myology Vol. 2 Diseases of muscle. McGraw-Hill, New York, pp 1438–1460Google Scholar
  4. 4.
    Engel AG (1992) Immuneffektormechanismen bei entzündlichen Myopathien. Klinische Bedeutung und therapeutische Auswirkungen. In: Pongratz D., Reimers CD, Schmidt Achert M. (Hrsg.) Aktuelle Myologie. Urban & Schwarzenberg, München-Wien-Baltimore, S 42–54Google Scholar
  5. 5.
    Engel AG, Hohlfeld R, Banker BQ (1994) The polymyositis and dermatomyositis syndromes. In Engel AG, Franzini-Armstrong C (eds.) myology Vol 2 Diseases of muscle McGraw-Hill, New York, pp 1335–1383Google Scholar
  6. 6.
    Genth E., Reininghaus A, von Mühlen CA (1992) Serologische Befunde bei entzündlichen Muskelerkrankungen. In: Pongratz D, Reimers CD, Schmidt-Achert M (Hrsg) Aktuelle Myologie. Urban & Schwarzenberg, München-Wien-Baltimore, S 90–101Google Scholar
  7. 7.
    Hays AP, Gamboa ET (1994) Acute viral myositis. In: Engel AG, Franzini-Armstrong C (eds.) Myology Vol 2. Diseases of muscle. McGraw Hill New York, pp 1399–1418Google Scholar
  8. 8.
    Pongratz D, Dalakas MC (1996) Inflammatory myopathies. In: Brandt T, Caplan L, Dichgans J et al (eds) Neurol Disorders Course and Treatment. Acad Press Inc, pp 965–969Google Scholar
  9. 9.
    Pongratz D (2000) Entzündliche Muskelkrankheiten. Internist 41:439–444PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • D. Pongratz

There are no affiliations available

Personalised recommendations