Advertisement

Physiotherapeutische Möglichkeiten bei postoperativen Ödemen nach arterieller Gefäßrekonstruktion

  • B. Heinig
  • H. -J. Florek
Chapter
  • 365 Downloads
Part of the Berliner Gefäßchirurgische Reihe book series (BERLINGEFÄß, volume 8)

Zusammenfassung

Die Pathogenese postrekonstruktiver Ödeme nach erfolgreichen arteriellen Gefäßrekonstruktionen ist meist multifaktoriell. Es handelt sich um eiweißreiche Ödeme, die in der postoperativen Phase einer entstauenden Behandlung bedürfen, da es ansonsten bei Schwellungspersistenz zu den typischen Komplikationen mit Fibrosklerose und Infektanfälligkeit des Gewebes kommen kann. Komplexe physikalische Entstauungstherapie in befundadaptierter Form mit den Komponenten: manuelle Lymphdrainage, Entstauungsgymnastik, in Einzelfällen unter besonderer Vorsicht auch Bandagierung sowie Hautpflege kommt entsprechend der arteriellen Ausstrombahn zum Einsatz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Földi M, Kubik S (1991) Lehrbuch der Lymphologie, 2. Aufl. Fischer, Stuttgart Jena New York, S 4Google Scholar
  2. 2.
    Földi M, Kubik S (1993) Lehrbuch der Lymphologie, 3. Aufl. Fischer Stuttgart Jena New York, S 496Google Scholar
  3. 3.
    Földi M, Kubik S (2002) Lehrbuch der Lymphologie, 5. Aufl. Urban & Fischer, München JenaGoogle Scholar
  4. 4.
    Földi E, Baumeister RGH, Bräutigam P, Tiedjen K (1998) Zur Diagnostik und Therapie des Lymphödems. Dtsch Arztebl 13:740–747Google Scholar
  5. 5.
    Werner GT (2001) Das Lymphödem in Diagnostik und Therapie. Phys Med Rehab Kur 11:71–76CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Werner GT, Strößenreuther R (1998) Grundlagen und therapeutische Ideen zur Behandlung von Lymphödemen. Phys Rehab Kur Med 8:104–109CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Steinkopff Verlag Darmstadt 2006

Authors and Affiliations

  • B. Heinig
    • 1
  • H. -J. Florek
    • 2
  1. 1.Zentrale Abteilung PhysiotherapieKrankenhaus Dresden-FriedrichstadtDresden
  2. 2.Klinik für GefäßchirurgieKrankenhaus Dresden-FriedrichstadtDresden

Personalised recommendations