Advertisement

Market Entry Barriers for Commercial Services

  • Arne Beck
Chapter
Part of the Contributions to Economics book series (CE)

Abstract

After decades of stagnation, the market for commercial public bus transport services in Germany is heating up, with observable competition on the rise. As explained in Sect. 4.4.3, the competitive market for commercial services is based on market initiative by operators and is distinguished from the competitive market for non-commercial services and from the market segment in which contracts are awarded, without tendering. The essay presented in this Chap. 10 asks whether the current level of competition is satisfactory and provides evidence of a thriving competitive environment, or whether it indicates the existence of barriers to market entry. If entry barriers are impeding more dynamic market development, the question arises where they can be identified.

Keywords

Public Transport Competitive Market Entry Barrier Commercial Service Procedural Setting 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

References

  1. Achenbach H (2006) Der Wettbewerb im ÖPNV in Hessen am Beispiel des Rhein-Main-Verkehrsverbundes. In: in ifmo – Institut für Mobilitätsforschung (ed) Öffentlicher Personennahverkehr – Herausforderungen und Chancen. Springer Verlag, Berlin, pp 175–193Google Scholar
  2. Alexandersson, G. and Pyddoke, R. (2003) ‘Bus deregulation in Sweden revisited: Experiences from 15 years of competitive tendering’, paper presented at the Eighth Conference on Competition and Ownership in Land Passenger Transport, Rio de Janeiro, September 14–18, 2003.Google Scholar
  3. Amaral, M., Saussier, S. and Yvrande-Billon, A. (2006) ‘Does Competition for the Field Improve Cost Efficiency? Evidence from the London Bus Tendering Model’, Berlin University of Technology – Center for Network Industries & Infrastructure (ed.), CNI-Working Paper, no. 2006-14, September 13, 2006, Berlin, URL: http://www.cni.tu-berlin.de/index.php?id=15, retrieved August 10, 2009.
  4. Amaral M, Saussier S, Yvrande-Billon A (2008) Auction procedures and competition in public services: The case of urban public transport in France and London. Utilities Policy 17(2):166–175CrossRefGoogle Scholar
  5. Augustin K, Walter M (2009) Operator changes through competitive tendering: Empirical evidence from German local bus transport. In: Nash C, Wolanski M, Veeneman W, van de Velde D (eds) Benchmarking the Competitive Tendering Outcome – Proceedings of the Eleventh International Conference on Competition and Ownership in Land Passenger Transport. Next Generation Infrastructures Foundation, Delft, pp 129–150Google Scholar
  6. Bain JS (1956) Barriers to new competition. Harvard University Press, CambridgeGoogle Scholar
  7. Barth S (2001) Die Regionalisierungsgesetze von Bund und Ländern. In: Barth S, Baumeister H, Berschin F, Werner J (eds) Recht des öffentlichen Personennahverkehrs, Section A 3. Hermann Luchterhand Verlag, NeuwiedGoogle Scholar
  8. Beck A (2007) Genehmigungswettbewerb: Das Problem der Auswahl des besten Genehmigungsantrages – Eine ökonomische Bewertung. Verkehr und Technik 60(11):425–430Google Scholar
  9. Beck A (2009a) Der Ausschreibungswettbewerb im Schienenpersonennahverkehr – Markteintrittsbarrieren und Anreizmechanismen bei der Vergabe von Leistungen im SPNV. Erich Schmidt Verlag, BerlinGoogle Scholar
  10. Beck, A. (2010b) ‘Commercial public bus transport services in Germany: How a market in motion struggles with its regulatory framework’, Research in Transport Economics (Special Edition: Reforming Public Transport throughout the World), 29(1), pp. 183–194.Google Scholar
  11. Beck A, Schnell M (2008) Genehmigungswettbewerb in Deutschland – Ein häufig unterschätztes Risiko für Aufgabenträger, Genehmigungsbehörden und Unternehmen. Nahverkehrspraxis 56(5):29–31Google Scholar
  12. Beck A, Wanner K (2007) Was bewirken Ausschreibungen von Busverkehrsleistungen? Evaluation der Ausschreibungsergebnisse der vergangenen zehn Jahre im RMV, MVV und HVV. Der Nahverkehr 25(7–8):24–30Google Scholar
  13. Beck A, Wanner K (2008) Entwicklung von Bestellerentgelten im Busverkehr – Analyse der Ausschreibungsergebnisse im RMV, MVV und HVV. Internationales Verkehrswesen 60(9):322–327Google Scholar
  14. Beck A, Wille M-O (2009) Genehmigungswettbewerb im deutschen ÖPNV – Aktuelle Entwicklungen im Markt für kommerzielle Busverkehre. Der Nahverkehr 27(4):8–11Google Scholar
  15. Bezirksregierung Detmold (2008) ‘Genehmigungen: StVO / StVZO / ÖPNV’, URL: http://www.brdt.nrw.de/400_WirUeberUns/030_Die_Behoerde/040_Organisation/020_Abteilung_2/050_Dezernat_25/060_Genehmigungen/index.php, retrieved December 12, 2008.
  16. BLFA – Bund-Länder-Fachausschuss Straßenpersonenverkehr (2006) ‘Vorschläge für die Gestaltung des Genehmigungsverfahrens im “Genehmigungswettbewerb”’, AG Genehmigungswettbewerb (Länder HE, NI, RP, ST) des BLFA, Niedersächsisches Wirtschaftsministerium (ed.), writ with file number 44.1 – 10.02/01 – (30100/1023), Hannover, July 26, 2006 (unpublished document).Google Scholar
  17. Borrmann M (2003) Ausschreibungen im Schienenpersonennahverkehr – Eine ökonomische Analyse auf Basis der Vertrags- und Auktionstheorie. In: Hartwig K-H (ed) Beiträge aus dem Institut für Verkehrswissenschaften an der Universität Münster, vol 152. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar
  18. Branco F (1997) The design of multidimensional auctions. RAND Journal of Economics 28(1):63–81CrossRefGoogle Scholar
  19. BSL – BSL Management Consultants GmbH & Co. KG (2008) ‘Private Busunternehmen im Wettbewerb – Anforderungen, Chancen und Handlungsalternativen’, study for Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer (LHO) (ed.), Hamburg, August 2008.Google Scholar
  20. Che Y-K (1993) Design competition through multidimensional auctions. RAND Journal of Economics 24(4):668–680CrossRefGoogle Scholar
  21. Graetz, N., Gleixner, H. and Benzler, G. (2007) ‘Die Rolle der ÖPNV-Aufgabenträger in der Bundesrepublik Deutschland – Eine Untersuchung in Zusammenarbeit mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der ÖPNV-Aufgabenträger in der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände Deutschlands (BAG ÖPNV)’, Deloitte (ed.), Düsseldorf, November 2007.Google Scholar
  22. Hensher DA, Wallis IP (2005) Competitive tendering as a contracting mechanism for subsidising transport: The bus experience. Journal of Transport Economics and Policy 39(3):295–321Google Scholar
  23. Hickmann G, Berschin F, Schaaffkamp C, Karwiese E, Schulze E (2008) Bundesland Brandenburg setzt die Reform der ÖPNV-Finanzierung fort – Anreizorientierte Bündelung der Fördermittel bei den kommunalen ÖPNV-Aufgabenträgern und Integration von §45a PBefG. Der Nahverkehr 26(3):36–41Google Scholar
  24. Klinger D (2006) Busverkehrsleistungen erfolgreich ausschreiben – Praxistipps unter Berücksichtigung der aktuellen vergaberechtlichen Rechtsprechung. Der Nahverkehr 24(4):48–51Google Scholar
  25. Laffont J-J, Tirole J (1993) A theory of incentives in procurement and regulation. The MIT Press, CambridgeGoogle Scholar
  26. Landesamt für Bauen und Verkehr Brandenburg (2008) ‘Genehmigungen im Öffentlichen Straßenpersonenverkehr’, URL: http://www.lbv.brandenburg.de/Oeff_spv_pverkehr.htm, retrieved December 12, 2008.
  27. Landsberg G (2003) Genehmigungswettbewerb im ÖPNV. Verkehr und Technik 54(10):411–413Google Scholar
  28. Mathisen TA, Solvoll G (2008) Competitive tendering and structural changes – an example from the bus industry. Transport Policy 15(1):1–11CrossRefGoogle Scholar
  29. McAfee R, Mialon M, Williams MA (2004) What is a barrier to entry? The American Economic Review 94(2):461–465CrossRefGoogle Scholar
  30. MIR – Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg (2007) ‘Hinweise zur Erteilung von Liniengenehmigungen mit Kraftfahrzeugen nach dem Personenbeförderungsgesetz’, Referat 40 (ed.), summer 2007, URL: http://www.lbv.brandenburg.de/dateien/MIRHinweisezurErteilungvonLiniengenehmigungen1.pdf, retrieved September 12, 2008.
  31. MVV – Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (2009) ‘Ausschreibungsunterlagen MVV-Regionalbuslinie 466’, Munich, June 9, 2009 (unpublished).Google Scholar
  32. Recker E (2007) Genehmigungswettbewerb im Personenbeförderungsgesetz – Novellierungsvorschlag der Länder. Verkehr und Technik 60(2):69–70Google Scholar
  33. RMV – Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (2005) ‘Mustervergabeunterlagen für BPNV-Leistungen’, Hofheim (Taunus) (unpublished).Google Scholar
  34. Schnell M (2009) Wettbewerb im ÖPNV – Aktuelle Beobachtungen und Erwartungen. Nahverkehrspraxis 57(6):24–25Google Scholar
  35. Sterzenbach T (2008) Reformaufgaben im Rahmen einer Neuordnung der Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Kovač, HamburgGoogle Scholar
  36. VDV – Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (2007) ‘Ausgestaltung öffentlicher Ausschreibungen von Busverkehrsleistungen nach VOL/A – Gemeinsames Diskussionspapier der Sparten “Bus“ und “Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen“’, Cologne, URL: http://www.vdv.de/medienservice/stellungnahmen_entry.html?secure_type=download&secure_filename=2534bb957ae11c8d3a8c9b872e3ae27b&secure_targetname=ausgestaltung_oeffentlicher_ausschreibungen_von_busverkehrsleistungen_nach_vol.pdf, retrieved September 12, 2008.
  37. VDV – Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (2008) ‘Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften (27. August 2008)’, Berlin, September 23, 2008 (unpublished).Google Scholar
  38. Walter, M., Haunerland, F. and Moll, R. (2009) ‘Heavily regulated but promising prospects: Entry in the German express coach market’, Dresden University of Technology – Chair of Energy Economics and Public Sector Management (ed.), Working Paper Transport Economics 16, URL: http://www.tu-dresden.de/wwbwleeg/projekte/tr.html?7#mark3, retrieved December 20, 2009.
  39. Werner J (2001) Verkehrsgewerberecht. In: Barth S, Baumeister H, Berschin F, Werner J (eds) Recht des öffentlichen Personennahverkehrs, Section A 4. Hermann Luchterhand Verlag, NeuwiedGoogle Scholar
  40. Werner J (2004) Der Zugang zum Personenbeförderungsgewerbe im Lichte aktueller Entwicklungen in der Rechtssprechung. Gewerbearchiv 50(3):89–128Google Scholar
  41. Wissenschaftlicher Beirat beim BMVBS – Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (2008) Die Zukunft des ÖPNV – Reformbedarf bei Finanzierung und Leistungserstellung. Zeitschrift für Verkehrswissenschaft 79(2):75–101Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  • Arne Beck
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Personalised recommendations