Advertisement

Glaserarbeiten

  • G. Spielmann

Zusammenfassung

Im Bauwesen unterscheidet man gegenwärtig folgende Glasgattungen: Spiegel-, Speziai-, Fensterglas (handgeblasen und maschinell erzeugt nach Verfahren Fourcault & Libbey Owens), Ornamentglas (weiß und färbig), Kathedralglas (weiß und färbig), Rohglas, glatt, gerieft und färbig (Oparit-, Colorit-, Albaglas usw., in Österreich: Marmorglas), Matt-, Musselin-, Rippen-, Schuppen-, Farben- und Drahtglas.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 1).
    Glas für Bauzwecke ist genormt mit ÖNORM, B 3610, vom 1. Dezember 1929.Google Scholar
  2. 1).
    Sorte I (Wahl I) kommt für besondere Zwecke, Sorte IV (Wahl IV) für Stallungen, Magazine usw. in Verwendung, Ausschußglas für Mistbeetfenster und sonstige untergeordnete Verglasungen.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer, Vienna 1931

Authors and Affiliations

  • G. Spielmann
    • 1
  1. 1.Firma H. DenésWienAustria

Personalised recommendations