Advertisement

Die Störungen des kindlichen Schlafes

  • Otto Marburg

Zusammenfassung

Wenn wir die große Bedeutung des Schlafes für das Kindesalter ins Auge fassen, so ist es begreiflich, daß man dem Schlafe im Kindesalter eine besondere Aufmerksamkeit zuwenden muß. Es ist selbstverständlich, daß die organischen Ursachen der Schlafstörung beim Kinde die gleichen sind, wie beim Erwachsenen;, nur daß sie sich hier vielleicht noch mehr fühlbar machen werden als bei den durch die Tätigkeit ermüdeten Erwachsenen. Es ist für mich eine ausgemachte Tatsache, daß, ebenso wie das Kind zur Reinlichkeit, zur Ordnung, zur Einhaltung bestimmter Verrichtungen erzogen werden muß, auch eine Erziehung zum Schlafe notwendig ist, die vielfach unterlassen wird. Das gilt besonders für das nervöse Kind. Wir haben hier genau so wie beim Erwachsenen in allererster Linie eine Störung des Einschlafens zu verzeichnen (Aschaffenburg, Zappert). Auch ist es vor allem, wenn man von den Schlaftypen der Konstitution absieht, der Angstaffekt, der am Einschlafen hindert. Das gilt besonders dann, wenn die Zimmer verdunkelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Vienna 1928

Authors and Affiliations

  • Otto Marburg
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations