Advertisement

Fremdkörper

  • Anton v. Khautz

Zusammenfassung

Fremdkörper kommen im Kindesalter verhältnismäßig häufig vor in den oberen Luftwegen, im äußeren Gehörgange und im Verdauungstrakt. Meist sind es Bohnen, Glasperlen, kleine Geldstücke, Reißnägel, Nadeln, Haarspangen, Teile von Spielzeugen, Schräubchen usw., die Kinder in ihrem Unverstand sich einführen oder in den Mund nehmen und dann unversehens verschlucken oder aspirieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1945

Authors and Affiliations

  • Anton v. Khautz
    • 1
  1. 1.Chirurgischen AbteilungSt. - Josef - KinderspitalesWienDeutschland

Personalised recommendations