Advertisement

Zusammenfassung und Ausblick

  • Martin Langer
Chapter
  • 5 Downloads

Zusammenfassung

Körperliche Erkrankungen und medizinische Eingriffe am weiblichen Genitale rufen intensive psychische Reaktionen hervor und bedürfen einer spezifischen Krankheitsverarbeitung. Diesen „somatopsychischen“ Reaktionen liegen Ursachen aus unterschiedlichen Krankheitsentitäten zugrunde: Erkrankungen mit ausschließlich oder vorwiegend organischer Ursache, der Verlust eines Organs oder dessen Funktion, Genitalmißbildungen sowie invasive und non-invasive diagnostische Methoden, vor allem in der Schwangerschaft. Bei Ereignissen dieser 4 Gruppen treten häufig reale und ideelle Verluste auf, die vor allem die Dimensionen weibliche Identität und Körperbild, Generativität und die Mutter-Fetus-Beziehung betreffen. In vielen Fällen kann der Verlust durch die physiologische und adäquate Trauerarbeit, die von seiten des Personals unterstützt werden sollte, bewältigt werden; nicht selten kommt es aber zu verfehlten Trauer- und depressiven Reaktionen, die durchaus Krankheitswert besitzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1990

Authors and Affiliations

  • Martin Langer
    • 1
  1. 1.I. Universitäts-FrauenklinikWienÖsterreich

Personalised recommendations