Advertisement

Die Prüfung des Bedarfes bei öffentlichen Apotheken

  • Elmar Puck

Zusammenfassung

Die rechtswissenschaftliche Befassung mit Problemen des Gesundheitswesens — des Rechtes der Ärzte, der Tierärzte und im besonderen Maß auch der Apotheker — ist eines der Arbeitsgebiete im Bereich des Besonderen Verwaltungsrechts, dem Günther Winkler stets sein spezielles Interesse zugewendet hat. “Stets” ist dabei ganz wörtlich zu nehmen. Schon am Anfang seiner wissenschaftlichen Tätigkeit stehen Arbeiten zum Apothekenrecht, etwa zum Betrieb von Anstaltsapotheken durch Krankenversicherungsträger1, zur Abgabe von Heilmitteln durch die Heilmittelstelle an Krankenanstalten ohne Anstaltsapotheke2 oder zum Umfang des sogenannten Apothekenvorbehaltes3. Die Art seines Interesses und die Ergebnisse seiner Befassung mit dem Gegenstand des Gesundheitswesens waren dabei immer in hohem Maße praxisbezogen. In diesem Zusammenhang sei nur auf die langjährige Beratungstätigkeit für die Österreichische Tierärztekammer und dabei insbesondere auf den maßgebenden Beitrag Günther Winklers zur Gestaltung des Tierärztegesetzes BGB1 1975/16 hingewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1989

Authors and Affiliations

  • Elmar Puck

There are no affiliations available

Personalised recommendations