Advertisement

Permanente Kalandereffekte (Glanz und Prägung) auf Zellulosefasergeweben

  • Herbert M. Ulrich
Chapter
  • 31 Downloads

Zusammenfassung

Die Hochveredlung der Zellulosefasergewebe schließt weiters noch naß- und waschbeständige Glanz- und Prägeeffekte ein, welche durch eine kombinierte chemisch-mechanische Ausrüstung resultieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ciba A.G., Basel: Englische Chintz. Ciba-Rundschau (Ciba A.G.) 1961, H. 1.Google Scholar
  2. Hofmeister, R.: Kräusel-, Cloqué-, Präge- und Glanzeffekte auf Textilien. Melliand Textilber. 34, 1075 (1953).Google Scholar
  3. Knup, E.: Über die Herstellung von Chintz-Artikeln. Ciba-Rundschau (Ciba A.G.) 1961, H. 1, S. 29.Google Scholar
  4. Liewald, F.: Melaminharze in der Textilhochveredlung. Textil-Praxis 10, 79 (1955)Google Scholar
  5. Liewald, F. Ref.: SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 11, 392 (1956).Google Scholar
  6. Schürch, A.: Örtliche Chintz und örtliche Prägung mit Lyoflx CH. Ciba-Rundschau (Ciba A.G.) 1953, No. 111, S. 4094.Google Scholar
  7. Weber, F. u. A. Martina: Die neuzeitlichen Textilveredlungs-Verfahren der Kunstfasern (permanente Chintz-Ausrüstung). 1. Ergänzungsband, S. 260. Wien: Springer. 1954.CrossRefGoogle Scholar
  8. Allscher, R.: Schwierigkeiten in der Seidenfinish-Ausrüstung und ihre Ursachen. Melliand Textilber. 37, 580 (1956).Google Scholar
  9. Ciba A.G. (Färbereilaboratorium): Ciba-Rundschau 1953, No. 112, 4136.Google Scholar
  10. Hofmeister, R.: Kräusel-, Cloqué-, Präge- und Glanzeffekte auf Textilien. Melliand Textilber. 34, 1075 (1958).Google Scholar
  11. Liewald, F.: Melaminharze in der Textilhochveredlung. Textil-Praxis 10, 79 (1955)Google Scholar
  12. Liewald, F.: Melaminharze in der Textilhochveredlung. Textil-Praxis Ref.: SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 11, 392 (1956).Google Scholar
  13. May, K. u. O. Rothe: Untersuchungen an Textilien. 1. Mitt.: Versuche zur Beurteilung der Waschbeständigkeit von Präge- und Riffeleffekte mit Hilfe von Gewebeabdrücken. Melliand Textilber. 37, 941 (1956).Google Scholar
  14. Neisser: Zukunft der waschfesten Gewebeimprägnierung. Melliand Textilber. 34, 659 (1953).Google Scholar
  15. Bodmer, A.: „Everglaze“-, Chintz- und Gaufrage-Effekte. Melliand Textilber. 34, 450 (1953).Google Scholar
  16. Ciba A.G., Basel: Ciba-Rundschau 1953, No. 112, 4136.Google Scholar
  17. Kleinewefers: Die Gaufrage. Berlin: Springer. 1925.CrossRefGoogle Scholar
  18. Neisser, K.: Zukunft der waschfesten Gewebeimprägnierung. Melliand Textilber. 34, 659 (1953).Google Scholar
  19. Quehl, K. u. Lampe: Adry-Verfahren. Melliand Textilber. 21, 295 (1940).Google Scholar
  20. Allscher, R.: Schwierigkeiten in der Seidenfinishausrüstung und ihre Ursachen. Melliand Textilber. 37, 580 (1956).Google Scholar
  21. Bigler, N.: Die Gewebemikroskopie als Methode zur Untersuchung mechanischer Schäden an kalandrierten Textilien. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 16 (4), 236 (1961).Google Scholar
  22. Bigler, N.: Die mikroskopische Untersuchung von Schadenfällen an Geweben und Gewirken mit Hilfe des Auflichts, Durchlichts und der Oberflächenabdruckmethode mit Gelatineplatten. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 15, 251–259 (1960).Google Scholar
  23. Krammes, R. u. Ch. Maresh: Abdruckverfahren für Oberflächeneffekte der Kunstharzausrüstung und Kalandrierung. Amer. Dyestuff Rep. 43, 189 (1954).Google Scholar
  24. May, K. u. O. Rothe: Untersuchungen an Textilien. I. Versuche zur Beurteilung der Waschbeständigkeit von Präge- und Riffeleffekten mit Hilfe von Gewebeabdrücken. Melliand Textilber. 37 (8), 941 (1956).Google Scholar
  25. Müller, H.: Bestimmung des Eingehens von Textilien beim Waschen (waschfeste Appreturen auf Kunstharzbasis). Textil-Rundschau (St. Gallen) 10, 676 (1955).Google Scholar
  26. Reumuth, H.: ROX-UG. Ein Beitrag zu Abdruckverfahren zwecks zerstörungsfreier Oberflächenprüfung ; mikrochemische und morphologische Spurennachweisreaktionen. Melliand Textilber. 36, 533 (1955).Google Scholar
  27. Reumuth, H.: Gewebe-Oberflächen-Studien. Ein Beitrag zur zerstörungsfreien Textilprüfung und deren Anwendung. Z. ges. Textilind. 57 (12), 763 (1955).Google Scholar
  28. Rotta, W. u. G. Scheurich: Untersuchungen oberflächenveredelter Textilien. Textil-Praxis 10, 586 (1955).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1968

Authors and Affiliations

  • Herbert M. Ulrich
    • 1
  1. 1.Textilchemie und chemische Textiltechnologie, Zivilingenieur für technische ChemieTechnischen Hochschule in WienÖsterreich

Personalised recommendations