Advertisement

Die synthetischen Faserstoffe

  • Herbert M. Ulrich
Chapter
  • 74 Downloads

Zusammenfassung

anfänglich hochpolymere „vollsynthetische“ Fasern genannt.

Literaturverzeichnis

Werke über synthetische Fasern (letztere auch zum Teil beschrieben)

  1. Fourné, F.: Synthetische Fasern, ihre Herstellung, Verarbeitung und Verwendung. Stuttgart: Konradin-Verlag. 1953.Google Scholar
  2. Grünsteidl, E. u. H. Preussler: Chemische Faserstoffe und ihre Eigenschaften (Tabellenwerk). St. Johann/Tirol: Pinguin-Verlag. 1953.Google Scholar
  3. Hall, A. J.: The Standard Handbook of Textiles, 4. Aufl. London: National Trade Press Ltd. 1954.Google Scholar
  4. Harris, M. u. Mitarbeiter: Handbook of Textile Fibers. Textile Fachausdrücke; Faserarten (Quellen hiezu); Chemiefasern der Welt (Zusammenstellung); Konstitution und Struktur der Fasern; Röntgenunt ersuchung; physikalische Fasereigenschaften (Tabellen); chemische Eigenschaften (Tabellen); Tabellen über Faseruntersuchung. Harris Research Laboratories, Inc., Washington (1954).Google Scholar
  5. Hill, R.: Fibres from Synthetic Polymers. (Elsevier’s Polymer Series on the Chemistry, Physics and Technology of High Polymeric and Allied Substances. Herausgeber: P. H. Hermans, D. Hill n. R. Houwink. Bd. 6.) Amsterdam-Houston-New-York-London: Elsevier Publishing Company. 1953.Google Scholar
  6. Koch, P.-A.: Abschnitt 413 „Faserstoffe“ in Landolt-Börnstein: Physikalische, chemische und technische Zahlenwerte, 6. Aufl., IV. Bd., 1. Teil, S. 322–420. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer-Verlag. 1955. [Einteilung und Begriffsbestimmungen der Faserstoffe, chemischer Aufbau, Abmessungen im Feinbau, Molekulargewichte, optische Daten, Materialkennzahlen (spez. Gew., Schmelzpunkte, Wasseraufnahme u. a.), Dimensionen, Festigkeits-und Dehnungswerte.]Google Scholar
  7. Mark, H.: Physical Chemistry of High Polymeric System. New York: Interscience Publishers, Inc. 1940.Google Scholar
  8. Mauersberger, H. R.: American Handbook of Synthetic Textiles (1216 Seiten); Historisches, Wirtschaft und Statistik, Herstellung von Reyon und Zellwolle, Nylon als endloser Faden und als Stapelfaser, Herstellung der anderen synthetischen Fasern; Verarbeitung; Färben von synthetischen Fasern; Farb-Nomenklatur, Drucken und Ausrüsten synthetischer Fasern; chemische und physikalische Prüfungen. New York: Textile Book Publishers, Inc. 1952.Google Scholar
  9. —: Matthew’s Textile Fibres, 6. Aufl. New York: Wiley. 1954. Größtes Werk über Textilfasern.Google Scholar
  10. Maurer, L. u. H. Wechsler: Übersicht über die modernen Textilien (Mod. Textiles Handbook); Teil II: Mod. Textiles Mag. 33, 42 (1952); Teil III: Mod. Textiles Mag. 33, 41, 43, 45, 47, 64 (1952).Google Scholar
  11. McFarlane, S. B.: Technology of Synthetic Fibers. New York: Fairchild. 1953.Google Scholar
  12. Moncrieff, R. W.: Artificial Fibers, 2nd Ed. London: National Trade Press Ltd. 1954.Google Scholar
  13. Preston, J. M.: Fibre Science. Herausgeber: Textile Institute. Manchester (1954).Google Scholar
  14. Pummerer, R.: Chemie der Textilfasern, Filme und Folien, Grundlagen und Technologie. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  15. Rath, H.: Lehrbuch der Textilchemie. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer-Verlag. 1952.Google Scholar
  16. Reppe, W.: Neue Entwicklungen auf dem Gebiete der Chemie des Acetylens und Kohlenoxyds (Reppe-Chemie), 1949.Google Scholar
  17. Sherman, J. V. u. S. L. Sherman: The New Fibers. New York: Van Nostrand. 1946.Google Scholar
  18. Smith, L. H.: Synthetic Fiber Development in Germany. Text. Res. Inst. 1946.Google Scholar
  19. Van Beek, H.: 50 Jahre Chemiefasern. Melliand Textil-Acta 5 (1953).Google Scholar
  20. Vogler, K.: Anleitung zur qualitativen Faseranalyse unter Berücksichtigung der neuen vollsynthetischen Kunstfasern. Schweiz. Arch. 21, 209 (1955) und St. Gallen: Dr. K. Vogler, EMPA (Selbstverlag). 1955.Google Scholar
  21. Weber, F. u. A. Martina: Die neuzeitlichen Textilveredlungs-Verfahren der Kunstfasern (Patentliteratur und Schrifttum). Hauptwerk (1949–50). Ergänzungsband I (1950–53). Wien: Springer-Verlag. 1951 und 1954.Google Scholar

Wesentliche Veröffentlichungen in Zeitschriften

  1. Baumann, H. P.: Aufgaben, die durch neue Faserstoffe gestellt werden. Amer. Dyestuff Rep. 41, 453 (1952).Google Scholar
  2. Beck, H. W.: 50 Jahre Chemiefasern. Melliand Textilber. 34, 97 (1953).Google Scholar
  3. Bohle, W.: Ein Überblick über die synthetischen Fasern. Textil-Praxis 7, 567 (1952).Google Scholar
  4. Bredée, H. L.: Entwicklung und Ausblick auf dem Gebiet der synthetischen Fasern. Chem. Weekbl. 48, 282 (1952).Google Scholar
  5. Brennecke: Vollsynthetische Fasern. Melliand Textilber. 33, 946 (1952).Google Scholar
  6. Brosmann, W. F.: Gegenwärtige und zukünftige Entwicklung in der Färberei und Ausrüstung von Artikeln aus synthetischen Fasern. Amer. Dyestuff Rep. 40, 350 (1951); Ref. Melliand Textilber. 1952 (Mai).Google Scholar
  7. Carothers, W. H. u. J. W. Hill: Studies of Polymerization and Ring Formation. XV. Artificial Fibers from Synthetic Linear Condensation Superpolymers. J. Amer. Chem. Soc. 1932, 1579.Google Scholar
  8. Cornyei, E. I.: Naßbehandlung von Textilien. III. Moderne synthetische Fasern und Fasermischungen. Amer. Dyestuff Rep. 41, P 657 (1952).Google Scholar
  9. Dicker, R.: Welche Erwartungen darf man auf die vollsynthetischen Fasern setzen? Rayonne 7, 28 (1951).Google Scholar
  10. Dillon, J. H.: Gegenwartsprobleme und Zukunftsaussichten auf dem Gebiet der synthetischen Fasern. Text. Res. J. 23, 277 (1953).Google Scholar
  11. —: Gegenwärtige Probleme und Zukunftstendenzen bei synthetischen Fasern. Text. Res. J. 23, 298 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  12. —: Textilfasern. Amei. Dyestuff Rep. 41, 65 (1952).Google Scholar
  13. Filz aus synthetischen Fasern. (Ohne Angabe des Verfassers.) Textielwezen 8, 356 (1952).Google Scholar
  14. Gantz: Synthetische Fasern. Amer. Dyestuff Rep. 41, 100 (1952) und Text. Recorder 101, 69 (1954).Google Scholar
  15. Goldberg, J. B.: New Textile Fibers Fabiics and Finishes. Canad. Text. J. 69, 59 (1952).Google Scholar
  16. Goldstein, K. R.: Chemische Konstitution und physikalische Eigenschaften synthetischer Fasern. Melliand Textilber. 32, 900 (1952).Google Scholar
  17. Grabe, F.: Die vollsynthetischen Fasern (Perlon, PAN, Rhovyl) und ihre chemischtechnische Verwendbarkeit. Chemiker-Ztg. 76, 436 (1952).Google Scholar
  18. Graham, C. R.: A Consumer Guide to Synthetic Fibres. Carad. Text. J. 69, 41 (1952).Google Scholar
  19. Grew u. andere: Synthetische Fasern: Industrielle Anwendungen. Ind. Engng. Chem. 44, 2140 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  20. Grove, Vodoniku. Casey: Natürliche und synthetische Fasern. Ind. Engng. Chem. 43, 2235 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  21. Happe, W.: Die Entwicklung der synthetischen Fasern. Reyon, Zellwolle 30, 229 (1952) (300 Literaturnachweise).Google Scholar
  22. Haussier, E.: Verwendung von Chemiefasern bei der Herstellung von Uniformtuchen. Melliand Textilber. 36, 37 (1955).Google Scholar
  23. Heckert: Eigenschaften synthetischer Fasern. Ind. Engng. Chem. 44, 2103 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  24. Hermans: Struktur der künstlichen Fasern. Rayon Rev. 2, 45 (1948).Google Scholar
  25. Hill, R.: Synthetic Fibers in Prospect und Retrospect. J. Soc. Dyers Col. 68, 158 (1952) und Text. Manufacturer 78, 205 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  26. Horetimer, R.: Die Rolle der synthetischen Fasern in der Textilindustrie. De Tex 11, 1137 (1952).Google Scholar
  27. Howlett: Synthetische Fasern. J. Text. Inst. 41, P 124 (1951).Google Scholar
  28. Koch, P.-A.: Der Bruch Verdrehungswinkel als Kriterium für die strukturelle Beschaffenheit synthetischer Faserstoffe. Textil-Rundschau (St. Gallen) 6, 111 (1951).Google Scholar
  29. —: Faserstoff-Tabellen: Erkennung und Unterscheidung der verschiedenen Arten von chemischen Faserstoffen. Textil-Rundschau (St. Gallen) 7, 273 (1952).Google Scholar
  30. —: Chemische Faserstoffe — ein Überblick über ihre Vielfältigkeit und ihre Eigenschaften. Textil-Rundschau (St. Gallen) 7, 559 (1952).Google Scholar
  31. —: Synthetische Faserstoffe. 4. Ausgabe (Tabellen über die wichtigsten Daten, Schrifttumshinweise, alphabetisches Fabrikat-Verzeichnis bis Ende 1954). Textil-Rundschau (St. Gallen) 10, 17 (1955).Google Scholar
  32. Lederer: Stand der Forschungsarbeiten über Polyamide bis zum Jahr 1933 (Einführung in das Gebiet!). Kunstseide, Februar 1934.Google Scholar
  33. Lee u. Umakawa: Chem. High Pol. (Japan) 2, 223 (1945); zit. C. A. 44, 5107 (1950).Google Scholar
  34. Loasby, G.: Die Entwicklung der synthetischen Fasern. J. Text. Inst. 42, P 411 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  35. Mark: Einfluß der Molekularstruktur auf die Eigenschaften synthetischer Fasern. Ind. Engng. Chem. 44, 2110 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  36. Mersereau, H. C.: Die Entwicklung neuer synthetischer Fasern. Canad. Text. J. 69. 57 (1952); Ref. Chem. Zbl. 123, 5510 (1952).Google Scholar
  37. Moore, H.: Finishing the Newer Synthetics. Amer. Dyestuff Rep. 44, 136 (1955).Google Scholar
  38. Morgan, L. B.: Das Kristallisationsphänomen bei faserbildenden Polymeren. J. Appl. Chem. 4, 160 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  39. Müller, E.: Chemische Vorgänge bei der Bildung synthetischer Faserstoffe. Melliand Textilber. 34, 953, 1065 (1953).Google Scholar
  40. Müller, L. W.: Über die textilen und färberischen Eigenschaften der vollsynthetischen Fasern. Textil-Praxis 8, 783 (1953).Google Scholar
  41. N. N.: Mikroskopische Unterscheidung vollsynthetischer Fasern. Chemiker-Ztg. 76, 821 (1952).Google Scholar
  42. N. N.: Ultrafeine Fäden aus Nylon, Dacron, Polyäthylen, Silicone, Polystyrol zur Filterung von Aerosolen. Ind. Engng. Chem. 44, 13A (1952).Google Scholar
  43. N. N.: USA-Hersteller synthetischer Fasern. Kunststoffe 42, 130 (1952).Google Scholar
  44. Quig, J. B.: Warum fünf Fasern (Viskose, Azetat, Nylon, Orion, Dacron). Rayon Synth. Text. 32, 34 und 69 (1951).Google Scholar
  45. —: u. R. W. Dennison: Kennzeichnende Eigenschaften einiger neuer synthetischer Fasern. Graphische Darstellungen und Tabellen, die einen Überblick über die physikalischen, chemischen und technologischen Eigenschaften von Nylon, Dacron, Dynel und Acrilan geben. Canad. Text. J. 69, 60 (1952).Google Scholar
  46. —: Functional Properties of Synthetics. Ind. Engng. Chem. 44, 2176 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  47. Ray, L. G.: Die Rolle der synthetischen Fasern in der Textilindustrie der Zukunft. Text. Res. J. 22, 144 (1952); Ref. Melliand Textilber. 33, 1061 (1952) und Kolloid-Z. 128, 185 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  48. Rein, H.: Die Entwicklung und Bedeutung der synthetischen Fasern. Textil-Praxis 6, 7 (1951).Google Scholar
  49. —: Synthetische Fasern. Kunststoffe 42, 316 (1952).Google Scholar
  50. Reppe, W.: Die Bedeutung der Azetylenchemie für die Industrie der Kunststoffe im Vergleich mit anderen Kunststoffindustrien. Chem. Techn. 4, 424 (1952).Google Scholar
  51. Ridge, B. P.: Zukünftige Entwicklung der neuen Textilfasern. Dyer, Text. Printer, Bleacher, Finisher 107, 63 (1952).Google Scholar
  52. —: Die neuen Textilfasern (Weitreichender Einfluß der synthetischen Polymeren). Text. Mercury Argus 125, 1093 (1951).Google Scholar
  53. —: Zukünftige Entwicklung der neuen Textilfasern. Dyer, Text. Printer, Bleacher, Finisher 107, 63 (1952).Google Scholar
  54. —: Synthetische Polymerfasern (ein Vergleich der physikalischen und chemischen Eigenschaften der wichtigsten Fasern). J. Text. Inst. 44, 48 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  55. Royer, G. L.: Identification of Synthetic Fibers by Microscopical and Dye Staining Techniques. Paper Amer. Assoc. Textile Technol. 8, 32 (1952).Google Scholar
  56. Satlow, G.: Über die Herstellung, Eigenschaften, Verarbeitung und Verwendung einiger synthetischer Faserstoffe. Z. ges. Textilind. 54, 610 und 695 (1952).Google Scholar
  57. Sayre, I. F. u. A. J. Weldon: Gewebe aus neuen synthetischen Fasern. Textil-Praxis 9, 617 (1954) u. Ind. Textile 1954 Google Scholar
  58. Schefer, W.: Über das physikalisch-chemische Verhalten synthetischer Polyamidfasern. Textil-Rundschau (St. Gallen) 10, 279 (1955).Google Scholar
  59. Schlack: Über die Entwicklung, Eigenschaften und den gegenwärtigen Stand der synthetischen Fasern. Textil-Praxis 8, 1055 (1953).Google Scholar
  60. Schultz, P. A.: Entwicklung und Einsatz der Chemiefasern. Melliand Textilber. 35, 130 (1954).Google Scholar
  61. Sehwertassek, K.: Experimentalstudien zur Strukturaufklärung von Polyamidfasern. Faserforsch, u. Textiltechn. 6, 45 (1955).Google Scholar
  62. Sippel, A.: Herstellung, Eigenschaften und Verwendung vollsynthetischer Fasern. Melliand Textilber. 35, 481 (1954).Google Scholar
  63. Tatu, H.: Die neuen synthetischen Fasern. Rev. Textile 50, No. 6, 29; No. 7, 13, 15, 17, 19, 21 (1952).Google Scholar
  64. Vogler, K.: Anleitung zur qualitativen Faseranalyse unter Berücksichtigung der neuen vollsynthetischen Kunstfasern. Schweiz. Arch. 21, 209 (1955).Google Scholar
  65. Weller, E.: Bleichen der neuen Fasern. Mod. Textiles Mag. 34, 56 (1953).Google Scholar
  66. Williams, S.: Die Wertbestimmung einer neuen Faser. Rayon synthet. Textiles 33, 31, 61 (1952).Google Scholar
  67. Wilson, W. R.: Faseranalyse durch Auflösen (Natur-, Regenerat-und synthetische Fasern). Text. Age 16, 47 (1922).Google Scholar
  68. Wylezich: Synthetische Fasern. Textil-Praxis 6, 190 (1951).Google Scholar
  69. Claeys, Et.: Die Thermofixierung von Stückware aus vollsynthetischen Fasern. Textilwesen 10, No. 1, 33, 36, 39; No. 2, 23 (1954).Google Scholar
  70. Fourné, F.: Verfahren und Vorrichtungen für die Heißbehandlung vollsynthetischer Fasern. Textil-Praxis 10, 732 (1951).Google Scholar
  71. —: Die Fixierung vollsynthetischer Fasern durch Wärme. De Tex 11, 466, 473 (1952).Google Scholar
  72. —: Erfahrungen beim Heißfixieren vollsynthetischer Fasern. Textil-Praxis 8, 644 (1952); 9, 795 (1953); 10, 270 (1955).Google Scholar
  73. —: Heißfixieren von vollsynthetischen Fasern. Melliand Textilber. 33, 643 und 753 (1952).Google Scholar
  74. —: Synthetische Fasern, ihre Herstellung, Verarbeitung und Anwendung. Stuttgart: Konradin-Verlag. 1953.Google Scholar
  75. Hees: Die Thermofixierung von Geweben und Gewirken aus vollsynthetischen Textilfasern. Melliand Textilber. 1951, 215.Google Scholar
  76. Mellor, A.: Das Fixieren von Geweben aus svnthetischen Fäden und Fasern. Reyon 1955, 409.Google Scholar
  77. Pieper, E.: Die synthetischen Fasern. Einiges über ihre Eigenschaften, Verarbeitung und Ausrüstung. Textil-Praxis 7, 608 (1952).Google Scholar
  78. Alexander u. Sturley: Physikalische Eigenschaften und Güteteste von fertig geformten 15 den.-Monofil-Nylonstrümpfen. J. Text. Inst. 43, 48 (1952); Ref. Melliand Textilber. 33, 807 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  79. Anonym: Sewing, Wearing and Washing of Nylon Fabrics. Rayonne 8, 83 (1952).Google Scholar
  80. —: Einige Bemerkungen über das Veredeln von Geweben aus Polyamidfasern. De Tex 12, 882 (1953).Google Scholar
  81. —: Die Verschiedenheit in der Bearbeitung von Trikotstoff aus Perlon (und aus anderem Textilmaterial). De Tex 12, 936 (1953).Google Scholar
  82. —: Nylon Yarn, Its Properties and Its Processing. British Nylon Spinners, Ltd., Coventry, England. 1945.Google Scholar
  83. —: Nylon — a Technical Service Manual. British Nylon Spinners, Ltd., Coventry,. England. 1950.Google Scholar
  84. —: Perlon. Textielwezen 9, 25, 27, 29 (1953).Google Scholar
  85. Anonym: Verminderung der Dehnbarkeit von Nylonfäden. Skinner’s Silk Rayon Rec. 27, 782 (1953).Google Scholar
  86. Antomiotti, M.: Nylon, Perlon and Vinyon: Qualitative Analyse in Mischgarnen. Mondo Tessile 3, 284 (1948).Google Scholar
  87. Autorenkollektiv: Einsatz und Verarbeitung von Perlon. Berlin: Verlag Technik. 1952.Google Scholar
  88. Baldwin, J. M. u. W. D. Evan: Entwurf und Prüfung eines gummierten Nylongarnes zum Stricken von Strümpfen. J. Text. Inst. 44, P 579 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  89. Bibliographie der Hauptliteratur über den technischen Prozeß zur Darstellung der Polyamide (Fabrikationsgang, Verarbeitung und Fixierung); Technical Service Manual. British Nylon Spinners, Sept. (1950).Google Scholar
  90. Böhringer, H.: Die wichtigsten physikalischen Eigenschaften von Perlonseide. Faserforsch, u. Textiltechn. 3, 381 (1952).Google Scholar
  91. —: Einfluß der Verstreckung auf die physikalischen Eigenschaften von Perlonseide. Melliand Textilber. 34, 712 (1953).Google Scholar
  92. —: Die Veränderungen der physikalischen Eigenschaften von Perlon unter dem Einfluß der Verstreckung, Temperatur, Feuchtigkeit und Spannung. Textil-Praxis 8, 745 (1953).Google Scholar
  93. Bolton, E. K.: Development of Nylon. Ind. Engng. Chem. 34, 53 (1942).CrossRefGoogle Scholar
  94. Brewster, J. H.: Beziehungen zwischen chemischer Konstitution und Fasereigenschaften bei Polyamiden. J. Amer. Chem. Soc. 73, 366 (1951); Ref. Melliand Textilber. 34, 704 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  95. Campbell, J.: Nylon kann gekreppt werden. Rayon synth. Text. 33, 32, 33, 48 (1952).Google Scholar
  96. Carothers u. Hill: Methode, Fasern aus synthetischen linearen Kondensations-Produkten herzustellen. Effekt des Verstreckens auf die kristalline Faserstruktur durch kaltes Verziehen (Festigkeit, Glanz). J. Amer. Chem. Soc. 54, 1579 (1932).Google Scholar
  97. Dittrich, L.: Untersuchungsverfahren für Perlonstrümpfe. Melliand Textilber. 34. 422 (1953).Google Scholar
  98. Drapai, O.: Polyamidfasern und Mottenschutzmittel. Melliand Textilber. 29, 136 (1948).Google Scholar
  99. Driesch, H.: Über den Einsatz von Zellwolle und Perlcnfaser in Herren-Anzugstoffen. Textil-Praxis 6, 36 (1951).Google Scholar
  100. Elöd u. Schachowsko: Verhalten von Polyamiden beim Färben. Melliand Textilber. 23, 437 (1942); 25, 237 (1944).Google Scholar
  101. Ender, W. u. F. Wenger: Perlon-Nylon, Textilfasern der Polyamidreihe. Textil-Praxis 1951, 3 und 108.Google Scholar
  102. Fabel, K.: Polyamide als textile Rohstoffe im Licht der Patentliteratur. Melliand Textilber. 29, 137, 173, 209, 240 (1949).Google Scholar
  103. —: Melliand Textilber. 32, 742 (1951).Google Scholar
  104. Haynn, R.: Das Färben von Nylon bzw. Perlon und Mischungen mit Naturfasern. Textil-Praxis 6, 66 (1951).Google Scholar
  105. Hopff, H., A. Müller u. Fr. Wenger: Die Polyamide. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer-Verlag. 1954.Google Scholar
  106. Hünlich, R.: Über die Eigenschaften des Nylons. Reyon, Zellwolle 30, 122 (1952).Google Scholar
  107. Inderfurth, K. H.: Nylon Technology. New York: McGraw Hill. 1953.Google Scholar
  108. Jehle, K.: Über die Entwicklung und den Einsatz von Perlon für Reifen und andere Gummiwaren. Kautschuk und Gummi 7, 8 (1954).Google Scholar
  109. Jentgen, H.: Fabrikationsmethoden von Polyamidseide und-Stapelfasern (ausführliche Darstellung). Reyon, Synth., Zellwolle 29, 9 (1951).Google Scholar
  110. Keller, H.: Die Herstellung von Grilon und seine Eigenschaften. Textil-Rundschau (St. Gallen) 8, 410 (1953).Google Scholar
  111. Keppler, R.: Die wasserabweisende Ausrüstung von Perlon. Textil-Praxis 8, 573 (1953).Google Scholar
  112. Klare, H.: Technologie und Chemie der synthetischen Fasern aus Polyamiden. Berlin: Verlag Technik. 1954.Google Scholar
  113. Knup, E.: Nylonappretur zur Erzielung von organdiartigem Griff und Aussehen. Ciba-Rundschau Nr. 103, 3793 (1952).Google Scholar
  114. Lassé, R.: Mikroskopische Untersuchungen an Polyamidfasern. Textil-Rundschau (St. Gallen) 7, 353 (1952).Google Scholar
  115. Lieser, Th.: Über Nylon und Nylonide. Chemiker-Ztg. 76, 673 (1952).Google Scholar
  116. Loasby, G.: Nylon und seine Eigenschaften. J. Text. Ind. 34, 45 (1943).Google Scholar
  117. —: The Development of the Synthetic Fibres. J. Text. Ind. 42, 411 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  118. —: Nylongarn und seine Eigenschaften. Textil-Praxis 1, 5, 39 (1945).Google Scholar
  119. Marrweljanu. Ustinowa: Methode zur Verminderung der Zupfstellen bei Kapronstrümpfen. Leicht-Ind. (russ.) 12, 20 (1952); Ref. Textil-u. Faserstofftechn. 2, 253 (1952).Google Scholar
  120. Meacock, G.: Die Herstellung von Fasern aus 6,6-, 6,10-und 6-Polymeren. J. Appl. Chem. 1954, 172.Google Scholar
  121. Mecklenburgh, Shaw u. Peters: Some developments in the setting and finishing of nylon textiles. J. Soc. Dyers Col. 68, 381 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  122. Meggy, A. B.: Die freie Bildungsenergie der Amidbildung in Polyamiden. J. Appl. Chem. 1954, 154.Google Scholar
  123. Michelitsch, M.: Die Ausrüstung von Kettenwirkwaren sowie Geweben aus Perlon und Nylon. Melliand Textilber. 35, 755 (1954).Google Scholar
  124. Millard, F.: Das Spinnen von Nylonfasern (Mischungen mit Baumwolle, Viskose und Azetatzellwolle). Reyon, Zellwolle 1953, 123.Google Scholar
  125. Müller, A.: Folien aus Polyamiden, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 1397-1401. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  126. Münch, W.: Perlonfaser, Nylonfaser und andere Polyamide und ihre Erzeugung. Melliand Textilber. 1951, 743 und 820.Google Scholar
  127. Nüssle, A. C. u. R. F. Crawford: Die Reaktion von Polyacrylsäure mit Nylon. Text. Res. J. 23, 462 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  128. Pieper, E.: Perlon, der jetzige Stand der Entwicklung und Verarbeitung. Melliand Textilber. 32, 665 (1951).Google Scholar
  129. —: Förderung der Präzision unter besonderer Berücksichtigung des Nefa-Perlons. Textil-Praxis 6, 32 (1951).Google Scholar
  130. —: Perlon, der heutige Stand der Entwicklung und Veredlung. Textil-Praxis 6, 479 (1951).Google Scholar
  131. Rhodiaceta: Nylongarne und Fasern. Die Vorappretur und das Färben von Nylonhaltiger Ware. Teintex 6, 273 (1941).Google Scholar
  132. Rhodiaceta: Nylongarne und Fasern. Die Vorappretur und das Färben von Nylonhaltiger Ware. Teintex 6, 273 (1941).Google Scholar
  133. Schlack, P.: Die Entwicklung der Polyamid-Faserstoffe in historischer Sicht. Z. ges. Textilind. 56, 823 (1954).Google Scholar
  134. Schlack, P. u. K. Kunz: Fasern aus Polyamiden, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 629–717. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  135. Schug, G.: Praktische Winke für die Vorreinigung von Perlonstrümpfen. Melliand Textilber. 35, 45 (1954).Google Scholar
  136. Seyffarth, G.: Die Veredlung von Textilien aus Nylon und Perlon. Dtsch. Textilgewerbe 54, 872 (1952).Google Scholar
  137. (The) Textile Institute: Review of Textile Progress. Manchester/England (1954).Google Scholar
  138. Weber, F. u. A. Martina: Die neuzeitlichen Textilveredlungs-Verfahren der Kunstfasern. Wien: Springer-Verlag. 1951. Zusammenstellung der Literatur und Patente (bis 1950). 1. Ergänzungsband, 1954.Google Scholar
  139. Weieth, J.: Die Perlonfaser (verschiedene Perlontypen). Textil-Rundschau (St. Gallen) 7, 323 (1952).Google Scholar
  140. West, H.: Amidartig verknüpfte Derivate der ε-Aminocapronsäure. Faserforsch, u. Textiltechn. 5, 145 (1954).Google Scholar
  141. Anonym: Behelfsmäßige Fixierung von Perlon-Maschen ware. Dtsch. Wirker-Z. 1, 144 (1952).Google Scholar
  142. Blau, C.: Das Plissieren von Polyamidgeweben. Reyon, Zellwolle 81, 283 (1953).Google Scholar
  143. Brennecke, W.: Aktuelles über Ausrüstung und Verwendung von Perlon. Textil-Praxis 8, 587 (1953).Google Scholar
  144. Ebner, F.: Fixieren, Heißformen und Ausrüsten von Perlonstrümpfen. Dtsch. Wirker-Z. 1, 298 (1952).Google Scholar
  145. Forschungskuratorium „Gesamttextil“ (Deutschland): Verarbeitung synthetischer Fasern und Fäden. Zwischenbericht über eine Gemeinschaftsforschungsaufgabe. Melliand Textilber. 35, 1 (1954).Google Scholar
  146. Früh, G.: Die Fixierung von Perlon in den verschiedenen Stadien der Verarbeitung. Reyon, Zellwolle 31, 698 (1953).Google Scholar
  147. Gebhard, J.: Fixieren von Maschenwaren aus Perlon. Dtsch. Wirker-Z. 1, 84 (1952).Google Scholar
  148. Mecklenburgh, Shaw u. Peters: Entwicklung in der Fixierung und Ausrüstung von Nylontextilien. J. Soc. Dyers Col. 68, 381 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  149. Schulhof: Hitzefixierung von Geweben aus Polyamidfasern (Apparaturen und Arbeitsweise beim Behandeln von Nylon und Perlon). Reyon, Zellwolle 30, 28 (1952).Google Scholar
  150. Seyffarth, G.: Die Veredlung von Textilien aus Nylon und Perlon. Z. ges. Textilind. 54, 872 (1952).Google Scholar
  151. Zanke: Moderne Maschinen für das Färben und Ausrüsten von Polyamidfasern im Garn und Stück. Melliand Textilber. 36, 186 (1955).Google Scholar
  152. Baumann: Druck von Nylon. Rayon Synth. Text. 29, 75 (1948).Google Scholar
  153. Hantzsch, Br.: Das Bedrucken von vollsynthetischen Fasern (Polyamiden). Melliand Textilber. 36, 483 (1955).Google Scholar
  154. Kramer, B.: Der Ätzdruck auf Polyamidgeweben. Melliand Textilber. 36, 736 (1948).Google Scholar
  155. Kress, F.: Das Bedrucken der neuen synthetischen Fasern. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 10, 234 (1955).Google Scholar
  156. Kuch: Drucü auf Perlon. Textil-Praxis 7, 638 (1952).Google Scholar
  157. McLean: Druck von synthetischen Fasern. Amer. Dyestuff Rep. 40, P 501 (1951).Google Scholar
  158. Stoeckhert u. Dornbusch: Druck von Nylon. Melliand Textilber. 32, 551 (1951).Google Scholar
  159. Tröltzsch: Das Bedrucken von Nylon. Dtsch. Textilgewerbe 54, 657 (1952).Google Scholar
  160. Weber, F. u. A. Martina: Die neuzeitlichen Textilveredlungs-Verfahren der Kunstfasern. 1. Ergänzungsband (Patentliteratur von 1950–53). Wien: Springer-Verlag. 1954.Google Scholar
  161. Anonym: Terylene. Silk a. Rayon Rec. 26, 1344 (1952).Google Scholar
  162. —: Fortschrittsbericht. Brit. Rayon a. Silk J. 29, No. 342, 44 (1952).Google Scholar
  163. — Herstellung von Terylene. Brit. Rayon a. Silk J. No. 343, 55.Google Scholar
  164. —: Einige Tatsachen über Terylene. Text. Recorder 70, 93 (1952).Google Scholar
  165. —: „Terylene“ vor der Öffentlichkeit. Reyon, Zellwolle 30, 665 (1952).Google Scholar
  166. —: Terylene. Textielwezen 9, 23 (1953).Google Scholar
  167. —: Stabilisierte Terylenestoffe (Temperatur, Ausrüstung, Apparaturen). Brit. Rayon a. Silk J. 30, 59 (1953).Google Scholar
  168. —: Die Eigenschaften von Terylene. De Tex 11, 403 (1952).Google Scholar
  169. Cobbs, W. H. u. R. S. Burton: Kristallisation von Polyäthylenterephthalat. J. Polymer Sci. 10, 275 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  170. Danielsen, O. A.: Terylene-Polyesterfaser. Norsk Tekstil Tidsskn. 34, 322 (1953).Google Scholar
  171. Ebermeyer: Daeron. Reyon 29, 453 (1951).Google Scholar
  172. Griehl, W.: Über ein neues Verfahren zur Herstellung von Terephthalsäuredimethylester aus Toluol. Ein Beitrag zum Rohst off problem der synthetischen Fasern. Faserforsch, u. Textiltechn. 4, 464 (1953).Google Scholar
  173. —: Polyäthylenterephthalat, ein Beispiel für den Bau und das Verhalten linearer Hochpolymerer. Faserforsch, u. Textiltechn. 4, 380 (1953).Google Scholar
  174. Held, F.: Terylene, Neue Zürcher Ztg., Beilage Technik No. 33 vom 6. 1. 1954 und (Auszug) Melliand Textilber. 35, 483 (1954) bzw. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 9, 405 (1954).Google Scholar
  175. ICI (Imperial Chemical Industries Ltd.): Verarbeitung von Terylene-Stapelfaser auf dem Kammgarn-und dem Streichgarnsortiment. Brit. Rayon a. Silk J. 31, 51 (1954).Google Scholar
  176. Jentgen: Terylene. Kunstseide u. Zellwolle 28, 449 (1950).Google Scholar
  177. Kamm, E. D. und Andere: Terylene, ein Fortschrittsbericht. Dyer 108, 537 (1952) und Text. Recorder 70, No. 836, 66.Google Scholar
  178. Koch, P.-A.: Faserstoff-Tabellen: Polyester-Faserstoffe. Textil-Rundschau (St. Gallen) 6, 106 (1951), Literatur-und Patentübersicht bis 1951; Neuausgabe in Fibres (Natural a. Synth.) 16, 22 (1955), Literaturübersicht bis 1954.Google Scholar
  179. Larson: Dacron. Text. Recorder 69, 90 (1951).Google Scholar
  180. Literaturübersicht über Polyesterfasern [Allgemeines, Patente, Herstellung; Färben und Ausrüsten (1946 bis 1954)]. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 9, 487 (1954).Google Scholar
  181. Müller, P.: Eine neue synthetische Faser, die französische Polyesterfaser Tergal. Ind. Text. 1955, 457.Google Scholar
  182. Pohl, H. A.: Thermischer Abbau von Polyestern. J. Amer. Chem. Soc. 73, 660 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  183. Profft, E.: Über die Terephthalsäure. Chem. Techn. 5, 503 (1953).Google Scholar
  184. Quyn, R. G. u. R. Steele: Die Doppelbrechung der Dacron-Polyesterfaser. Bestimmung nach dem Prinzip des Searmontschen Kompensators. Genaue Angabe der Untersuchungsmethode und der math. Grundlage. Text. Res. J. 23, 258 (1953).Google Scholar
  185. Renfrew: Terylene. Text. Recorder 69, 98 (1951).Google Scholar
  186. Ridge: Terylene. Text. Manufacturer 44, 552 (1952).Google Scholar
  187. Rieckhoff, K.: Terylene, Eigenschaften, Verwendung. Dtsch. Textilgew. 54, 862 (1952).Google Scholar
  188. Rinke, H.: Polyäthylenterephthalatfaser-Terylene; in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien. Stuttgart: F. Enke. 1952.Google Scholar
  189. Shay, Skilling u. Stafford: Identifizierung mehrwertiger Alkohole in polymeren Estern. Analyt. Chem. 26, 652 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  190. Stafford, Shay u. Francel: Identifizierung von Dikarbonsäuren in polymeren Estern. Darstellung und Eigenschaften der Diäthylester und der Kaliumsalze. Analyt. Chem. 26, 656 (1954).Google Scholar
  191. Whinfield, J.R.: Nature 158, 930 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  192. —: Die Entwicklung von Terylene. Text. Res. 1953, 289.Google Scholar
  193. —: Polyester-Faserstoffe. Z. ges. Textilind. 56, 817 (1954).Google Scholar
  194. Anonym: Union Carbide’s Dynel and its Properties. Textile Bulletin 78, 59, 62 (1952).Google Scholar
  195. —: Vorbehandlung, Färben und Ausrüsten von Dynel. The Technical Bulletin 1951,. IX, 3; Ref. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 7, 113 (1952).Google Scholar
  196. —: Beständigkeit von Dynel gegenüber Chemikalien (Tabellarische Übersicht über das Verhalten von Dynelgeweben gegenüber Säuren, Basen, Oxydationsmitteln, organischen Lösungsmitteln). Text. World 101, 127 (1951).Google Scholar
  197. —: Dynel. Silk a. Rayon 25, 1258 (1951).Google Scholar
  198. Feild, T. A.: Färben und Naßausrüsten von Dynelgeweben. Amer. Dyestuff Rep. 40, 737 (1951); Ref. Textil-Praxis 7, 243 (1952).Google Scholar
  199. —: Neueste Verfahren zum Färben von Dynel. Text. Age 16, 45 (1952).Google Scholar
  200. Koch, P.-A.: Faserstoff-Tabellen: Mischpolymerisat-Faserstoffe. Z. ges. Textilind. 57, 757 (1955) und Textil-Rundschau (St. Gallen) 10, 486 (1955).Google Scholar
  201. Kochhar, P. C.: Verbesserte Methoden zur Verarbeitung von Dynel auf Baumwollmaschinen. Text. Ind. (Cotton) 117, 90 (1953).Google Scholar
  202. Michalko, B.: Über die Herstellung von Herrensocken aus Dynel. Text. World 102, 126 (1952); Ref. Textil-Praxis 7, 824 (1952).Google Scholar
  203. Rein, H. u. Fr. Davidshöfer: (Vinyon und) Vinyon N; in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  204. Rieckoff: Dynel. Dtsch. Textilgewerbe 54, 619 (1952).Google Scholar
  205. Rippner, Fr.: Färben und Ausrüsten von Stückware aus Dynel/Viskosezellwolle und Dynel/Viskose/Azetatmischungen. Amer. Dyestuff Rep. 43, 209 (1954).Google Scholar
  206. Schulhof: Dynel. Synth. Zellwolle 29, 184 (1951).Google Scholar
  207. Setterstrom u. Brunn: Dynel. Brit. Silk a. Rayon J. 27, 52 (1951).Google Scholar
  208. Snyder, A. L.: Dynel-Strickwaren. Textielwezen 9, 101 (1953).Google Scholar
  209. —: Dynelfaser in der Wirkereiindustrie. Textielwezen 9, 41 (1953).Google Scholar
  210. Stowell, E.: Anwendung von Dynel in der Industrie und in der Weberei. Textielwezen 9, 103 (1953).Google Scholar
  211. Anonym: Orion in der Strickerei. Entwicklung geeigneter Mischungen mit Wolle und Winke für ihre Verarbeitung. Brit. Rayon a. Silk J. 30, 70 (1953).Google Scholar
  212. Bayer, O.: Die Chemie des Acrylnitrils. Angew. Chem. 61, 229 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  213. Bobeth, W.: Die Einwirkung von Chlorzinkjodlösung auf Polyacrylnitrilfasern im mikroskopischen Bild. Faserforsch, u. Textiltechn. 2, 492 (1951).Google Scholar
  214. Bogaty, Hollies, Hintermaier u. Harris: Eigenschaften von Mischgeweben aus Wolle und Acrylfasern. Text. Res. J. 23, 536 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  215. Davidshöfer, Fr.: Polyacrylnitrilfasern; in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 599–609. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  216. Dohle, W.: Orion, die Polyacrylnitrilfaser von Du Pont. Textil-Praxis 5, 426 (1950).Google Scholar
  217. Dorset, B. C. M.: Acrylnitril: Herstellung, Eigenschaften und Verwendung. Text. Manufacturer 79, 87 (1954).Google Scholar
  218. Duch, M.: Wolcrylon-Faser. Plaste u. Kautschuk 1, 134 (1954).Google Scholar
  219. Fabel: Neuere synthetische Fasern. Melliand Textilber. 31, 110 (1950).Google Scholar
  220. Fremon, G. H.: Vinyl and Acrylic Fibres; in R. Hill: Fibres from Synthetic Polymers, S. 454–505. Amsterdam-London: Elsevier Publ. Co. 1953.Google Scholar
  221. Görlach, S.: Orion, eine Faser auf Polyacrylnitrilbasis. Textil-u. Faserstofftechn. 3, 307 (1953).Google Scholar
  222. Hoff: Polyacrylfaser. Dyer 102, 281, 403 (1949).Google Scholar
  223. Holmes, D. F.: Orion acrylic staple. Papers Amer. Assoc. Text. Technol. 7, 85 (1952); Ref. Text. World 102, Nr. 4, 126 (1952).Google Scholar
  224. Houtz, R. C.: „Orion“ acrylic fiber: Chemistry and properties. (Lösungsmittel und Lösungsverhältnisse des Polyacrylnitrils, chemisches und physikalisches Verhalten.) Text. Res. J. 20, 786 (1950); Ref. Reyon, Synthetica, Zellwolle 29, 211 (1951).Google Scholar
  225. Hunyar, A. u. H. Reinhardt: Darstellung und Verhalten von vernetzten Polyacrylnitrilen. Faserforsch, u. Textiltechn. 4, 454 (1953).Google Scholar
  226. Koch, P.A.: Faserstoff-Tabellen: Polyacrylnitril-Kunstseide Orion. (Mit Patent-und Literaturverzeichnis.) Dtsch. Textilgew. 52, 505 (1950) und Textil-Rundschau (St. Gallen) 5, 414, 486 (1950). Zweite, erweiterte Ausgabe: Polyacrylnitril-Faserstoffe. Z. ges. Textilind. 57, 1350 (1955) und Textil-Rundschau (St. Gallen) 10 (1955).Google Scholar
  227. Mehrmann: Gebrauchseigenschaften und Verwendung von „Orion“ in der Textilindustrie. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 8, 39 (1953).Google Scholar
  228. Niederhauser, J. P.: Une nouvelle fibre synthétique: l’Orlon. Teintex 15, 305 (1950).Google Scholar
  229. Reichert, H.: Untersuchung der Copolymerisation von Acrylnitril mit Acrylamid. 3. Über Acrylfasern. Faserforsch, u. Textiltechn. 5, 204 (1954).Google Scholar
  230. Rein, H.: Die Polyvinyl-Faserstoffe. Z. ges. Textilind. 56, 812 (1954).Google Scholar
  231. —: Polyacrylnitril-Fasern. Angew. Chem. 60, 159 (1948) und 61, 241 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  232. Rudolph, L.: Eigenschaften, Verspinnung und Einsatzmöglichkeiten von Wolcrylon (Acrylnitrilfaser von Wolfen). Textil-u. Faserstofftechn. 4, 479 (1954).Google Scholar
  233. S. a. bei „Acrilan“ und „X-51-Faser“, S. 635.Google Scholar
  234. S. a. bei „Dynel-Faser“ („GE-Faser“), S. 614 (S. 619).Google Scholar
  235. Anonym: Verbesserte Cupro-Ionenmethode erleichtert die Probleme der Orionfärbung. Text. World 102, 254 (1952).Google Scholar
  236. —: Hochtemperaturfarbung der Orion-Acrylnitrilfaser; Natriumbisulfit als reduzierendes Mittel bei der Cupro-lonenmethode. Technical Bulletin (Du Pont) 8, 145 (1952).Google Scholar
  237. —: Das Färben der Orion-Acrylnitrilfaser. Text. Age 16, 22 (1952).Google Scholar
  238. —: Färben von Acrylnitrilfasern. Die Technik der Cupro-Ionen (Faktoren, welche die Absorption des Farbstoffs beeinflussen). Brit. Rayon a. Silk J. 30, 54 (1953).Google Scholar
  239. —: Färben von Dacron/Wolle oder Orion/Wolle. Amer. Dyestuff Rep. 43, 48 (1954).Google Scholar
  240. Blaker, R. H.: Grundlagen des Cupro-Färbeverfahrens der Polyacrylnitrilfaser. Verfahren unter Kontrolle des Redoxpotentials. Amer. Dyestuff Rep. 42, 76 (1953).Google Scholar
  241. —: Die Reduktion von Kupfersulfat. (Die Verwendung der Kupfersalze bei der Orionfärbung wird theoretisch erklärt.) Modern Text. Mag. 33, 56, 58, 60 (1952).Google Scholar
  242. Blaker, R. H. u. J. F. Laucius: Das Kupfer verfahr en zum Färben von Orlon-Acrylnitrilfasern. Amer. Dyestuff Rep. 41, P 39 (1952).Google Scholar
  243. Drijvers, L.: Das Färben der Textilfasern bei Temperaturen über 100° C. Teintex 17, 294 (1952); Ref. Textil-Rundschau (St. Gallen) 8, 683 (1953).Google Scholar
  244. Faldik, H.: Die Färberei der Polyacrylnitrilfasern. Melliand Textilber. 36, 360 (1955).Google Scholar
  245. Fronmüller, G. D.: Einige veränderliche Faktoren beim Färben von Orion. Canad. Text. J. 69, 53 (1952).Google Scholar
  246. Kunze, W.: Färbemöglichkeiten der Polyacrylnitrilfasern. Textil-Praxis 9, 660 (1954).Google Scholar
  247. Meunier, Laucius, Books u. Thomas: Neueste Entwicklungen im Färben von Orlon-Acrylfaser. Amer. Dyestuff Rep. 42, 470 (1953).Google Scholar
  248. Müller, L. W.: Über die textilen und färberischen Eigenschaften der vollsynthetischen Fasern. Textil-Praxis 8, 788 (1953).Google Scholar
  249. Stern, H.: Beitrag zum Färben von Fasermischungen mit „Orion 42“. SVF (Fachorgan f. Textilveredlung) 10, 168 (1955).Google Scholar
  250. Toepffer, H.: Färben von synthetischen Fasern, insbesondere von Polyacrylnitrilfasern (PAN). Melliand Textilber. 35, 47 (1954).Google Scholar
  251. Weber, F. u. A. Martina: Die neuzeitlichen Textilveredlungs-Verfahren der Kunstfasern. 1. Ergänzungsband. Wien: Springer-Verlag. 1954.Google Scholar
  252. Woodruff, J. A.: Färben und Ausrüsten der Acrilanfaser. Canad. Text. J. 69, 58 (1952).Google Scholar
  253. Hirabayashi, Okabe u. Onishi: Einfluß von UV-Licht. Chem. High Polym. (Japan) 6, 1 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  254. Horn, O. u. W. Stark: Folien aus Polyvinylazetat und verwandtem Material (Polyvinylalkohol), in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 1384 bis 1389. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  255. Ikoma, Ohira u. Kato: Polyvinylalkoholfasern. J. Chem. Soc. Jap. Ind. Chem. Sect. 53, 167 (1950); Ref. C. A. 1952, 8411, 9852.Google Scholar
  256. Kainer, Fr.: Polyvinylalkohole, ihre Gewinnung, Veredlung und Anwendung. Stuttgart: F. Enke. 1950.Google Scholar
  257. Kawakami: Scheuerfestigkeit von Gosei-ichigo. Chem. High Polym. (Japan) 3, 146 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  258. Kawakami u. Lee: Die Streckung von Polyvinylalkoholfäden. Chem. High Polym. (Japan) 3, 13 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  259. Kawakami, Taminura u. Lee: Das Spinnen von Polyvinylalkoholfäden. Chem. High Polym. (Japan) 2, 240 (1954).Google Scholar
  260. Kuwamura, Funakoshi u. Negishi: Die Einwirkung von Diisocyanaten auf Polyvinylalkoholfäden. J. Soc. Text. Cell. Ind. (Japan) 7, 143 (1951); C.A. 1952, 6390.Google Scholar
  261. Lee u. Hitomi: Der Effekt der Hitzebehandlung auf die Polyvinylalkoholfaser (Einwirkung von Alizarin und Äthylenglykol). Chem. High Polym. (Japan) 2, 175, 2135 (1954); Ref. C. A. 1950, 5107.Google Scholar
  262. Mori: Vinylon. J. Soc. Text. Cell. Ind. (Japan) 7, 206 (1951); Ref. C.A. 1952, 6391.Google Scholar
  263. Ozawa, Akura: Die Veränderung des Quellwertes von Vinylon. J. Soc. Text. Cell. Ind. (Japan) 8, 74 (1952).Google Scholar
  264. Ozawa, Akura u. Sukegawa: Die Veränderung des Quellwertes von Vinylon. J. Soc. Text. Cell. Ind. (Japan) 8, 76 (1952); Ref. C. A. 1952, 9315.Google Scholar
  265. Reichel: Die Produktion synthetischer Textilfasern in Japan. Reyon, Zellwolle, Chemiefasern 1953, 224.Google Scholar
  266. Sakurada, I.: Polyvinylalkoholfasern. Bull. Inst. Chem. Res. Kyoto (1951); Ref. C. A. 1952, 3285.Google Scholar
  267. —: Fasern, aus Polyvinylalkohol (mit 25 Literaturzitaten). Kolloid-Z. 139, 155 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  268. Sakurada u. Kawakami: Vinylon-Herstellung. Chem. High Polym. (Japan) 6, 423 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  269. Sakurada u. Mori: Vinylon. Bull. Inst. Chem. Res. Kyoto Univ. 28, 79 (1952); Ref. C.A. 1952, 8861.Google Scholar
  270. Sommers, I. A.: Die Grundlagen der Entwicklung von Polyvinylalkohol. Brit. Rayon a. Silk J. 30, 65 (1953).Google Scholar
  271. Tomonari, T.: New Fiber Developments in Japan, in McFarlane, S. B.: Technology of Synthetic Fibers, Kap. 9, S. 234 bis 245. New York: Fairchild Publications, Inc. 1953.Google Scholar
  272. Trefz, Fr.: Fasern aus Polyvinylalkohol, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  273. Uchida: Die japanische Textilindustrie. Textil-Praxis 7, 43 (1952).Google Scholar
  274. —: Die japanische Textilindustrie (mit ges. jap. Literatur). Text. Res. J. 21, 346 (1951).Google Scholar
  275. Yazawa u. Hagino: Einfluß von Hitze und Salzen in den Bädern bei der Fabrikation der Polyvinylalkoholfaser. J. Soc. Chem. Ind. (Japan) 47, 549 (1944).Google Scholar
  276. Carrey, Schulz u. Dienes: Mechanische Eigenschaften von Polyäthylenen. Ind. Engng. Chem. 42, 842 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  277. Crawley: Polyäthylenfasern. Rayon Synth. Text. 30, 91 (1949).Google Scholar
  278. Guzetta, G.: Polyäthylen: Struktur, Eigenschaften und Anwendung. Materie plast. 18, 13 (1952).Google Scholar
  279. Hahn, Macht u. Fletcher: Ind. Engng. Chem. 37, 526 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  280. Koch, P.-A.: Textil-Rundschau (St. Gallen) 6, 107 (1950).Google Scholar
  281. Koch, P.-A.: — Merkblatt f. Northylen-(Folien). Norddeutsche Seekabelwerke A. G. Nordenham. Schwarz, A.: Folien aus Polyäthylen (und Polyisobutylen); in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 1288 bis 1299. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  282. Willert: Polythene. Mod. Plastics 27, 87 (1950).Google Scholar
  283. Anonym: Brit. Plastics 9, 477 (1938).Google Scholar
  284. Boyer, R. F. u. D. J. Streeter: Die internationale gemeinschaftliche Mol.-Gew.-Untersuchung an Polystyrol. J. Polymer Sci. 14, 124 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  285. Horn, H.: Die Herstellung von Polystyrolfolien und-fäden nach dem Reck-Verfahren, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 1324 bis 1340. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  286. Howlett, Morley u. Urquhart: J. Text. Ind. 33, 75 (1942).CrossRefGoogle Scholar
  287. Kortsch, W.: Die Beeinfluß barkeit der Eigenschaften von Polystyrolfäden durch Änderung der Herstellungsbedingungen. Kunststoffe 44, 16 (1954).Google Scholar
  288. Madorsky, S. L.: Thermischer Abbau von Polystyrol (und Polyäthylen). J. Polymer Sci. 13, 68, 185 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  289. Möller, P.: Das Gießen von Polystvrolfolien aus Lösungen, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 1340 bis 1342, Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  290. Ohlinger, H.: Polystyrol. I. (Chemische Technologie der Kunststoffe in Einzeldarstellungen; herausgegeben von F. Kainer). Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer-Verlag. 1955.Google Scholar
  291. Ohlinger, H. u. E. Roell: Die chemische Darstellung von Styrol und Polystyrol; die Polymerisation von Styrol, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien, S. 1305 bis 1324. Stuttgart: F. Enke. 1953.Google Scholar
  292. Schmidt, A.: Polystyrol VI. Kunststoffe 40, 198 (1950).Google Scholar
  293. Sherman, J. V. u. S. L. Sherman: The New Fibres. New York 1946.Google Scholar
  294. Streeter, D. J. u. R. F. Boyer: Viskositäten extrem verdünnter Polystyrollösungen. J. Polymer Sci. 14, 5 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  295. Yarsley: Times Trade Engng. 1942.Google Scholar
  296. Bayer, O. u. Mitarbeiter: Arbeiten über di-und polyfunktionelle Isozyanate und deren Umsetzung mit Hydroxyl-oder Aminoverbindungen. I. G. Farbenwerk Leverkusen. Angew. Chem. A 59, 257 (1947).Google Scholar
  297. Heiss, W. L. u. a.: Darstellung von Polymeren von Diisozyanaten mit Polyolen. Ind. Engng. Chem. 46, 1498 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  298. Hopff, H., A. Müller u. Fr. Wenger: Die Polyamide (Polyurethane S. 41 bis 54). Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer-Verlag. 1954.Google Scholar
  299. Schlack, P. u. K. Kunz: Fasern aus Polyamiden, in R. Pummerer: Chemische Textilfasern, Filme und Folien. Stuttgart: F. Enke. 1952.Google Scholar
  300. Somers, J. A.: Fortschritte auf dem Gebiet neuer Polymeren (Einwirkung von Isozyanaten und Diisozyanaten auf OH-und NH2-Gruppen). Brit. Rayon a. Silk J. 30, 62 (1953).Google Scholar
  301. Höchtlen: Polyurethane. Kunststoffe 40, 222 (1950).Google Scholar
  302. Miehlich: Eigenschaften von Perlon U. Kunststoffe 40, 221 (1950).Google Scholar
  303. Zahn, H.: Struktur der Polyurethanfaser. Melliand Textilber. 32, 534 (1951).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1956

Authors and Affiliations

  • Herbert M. Ulrich
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule WienÖsterreich

Personalised recommendations