Advertisement

Zusammenfassung

Zum Anwurfkreis soll alles gerechnet werden, was zeitlich vor der Betätigung des eigentlichen Zeitablaufgliedes, bzw. vor der Einschaltung des Betätigungskreises liegt. Es werden also vorwiegend in diesem Kapitel die Schaltungen behandelt, die die in Wandlern gewonnenen Meßgrößen an das eigentliche Ablauf- oder Betätigungsrelais in geeigneter Weise anschalten. Hieraus ergibt sich, daß in diesem Abschnitt der Hauptteil der Schutzschaltungen behandelt wird. Es läßt sich hiebei nicht ganz vermeiden, daß auch kleinere Besonderheiten im Betätigungskreis, meist durch den Anwurfkreis bedingt, behandelt werden müssen. Es sind nur diejenigen Schutzschaltungen in anderen Abschnitten behandelt, deren Hauptgewicht auf der Schaltung anderer Kreise, des Wandlerkreises oder des Betätigungskreises, liegt. Es ist aber in jedem solchen Fall auch in diesem Abschnitt darauf hingewiesen, so daß der Leser trotzdem sich gut zurechtfinden dürfte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1953

Authors and Affiliations

  • Hans Titze
    • 1
  1. 1.BadenSchweiz

Personalised recommendations