Advertisement

Übersicht

  • Viktor Kupferschmid
Chapter

Zusammenfassung

1. Bei den einfachsten Rahmenformen sind alle Stäbe geradlinig und in zwei zueinander senkrechten Richtungen angeordnet. Bei einer Verschiebung entstehen im Rahmen mit verschieblichen, aber unverdrehbaren Knoten nur in zur Verschiebungsrichtung senkrecht stehenden Stäben Einspannungsmomente (Abb. 48a und 48b). Diese Rahmenformen umfassen neben den einfachen Zweigelenk-und eingespannten Rahmen den durchlaufenden Rahmen, den Stockwerksrahmen und den Rahmenträger (Virendeelträger), ferner Binder mehrschiffiger Hallen mit horizontalen Riegeln (Abb. 66).

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1952

Authors and Affiliations

  • Viktor Kupferschmid
    • 1
  1. 1.Bauunternehmung Carl BrandtDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations