Advertisement

Umwandlung räumlicher Rahmentragwerke zweiter und dritter Ordnung im Rahmentragwerke erster Ordnung

  • Viktor Kupferschmid

Zusammenfassung

Das Wesentliche der Rahmentragwerke erster Ordnung ist die gegenseitige Unabhängigkeit der senkrecht aufeinander stehenden ebenen Teilrahmen bei Belastungen in den Rahmenebenen und bei der Durchführung von Grundverschiebungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1952

Authors and Affiliations

  • Viktor Kupferschmid
    • 1
  1. 1.Bauunternehmung Carl BrandtDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations