Advertisement

Allgemeines Verfahren zur Berechnung verschieblicher Rahmentragwerke

  • Viktor Kupferschmid
Chapter

Zusammenfassung

Die Berechnung von ebenen und räumlichen Rahmentragwerken kann in zwei Abschnitten durchgeführt werden. Zuerst wird das Tragwerk unter der Annahme unverschieblicher Knoten berechnet, dann wird der Einfluß der Knotenverschiebungen ermittelt. Die Momente, Querkräfte usw. erhält man als Summe der Ergebnisse beider Berechnungsabschnitte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1952

Authors and Affiliations

  • Viktor Kupferschmid
    • 1
  1. 1.Bauunternehmung Carl BrandtDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations