Advertisement

Zink, Cadmium, Quecksilber

  • Alfons Klemenc
Chapter

Zusammenfassung

Zink und Cadmium sind typisch unedle Metalle, während das Quecksilber nach seiner Stellung in der Spannungsreihe Eigenschaften eines edleren Metalles zeigt, was besonders im Verhalten der leicht zersetzlichen Oxyde festzustellen ist. Alle drei Metalle haben in der äußersten Elektronenschale je zwei Elektronen, während die vorhergehende Schale stets 18 Elektronen besitzt; das ist eine stabile Elektronenanordnung und bedingt II als die höchste Wertigkeit der drei Elemente. Sie haben relativ niedrige Schmelz- und Siedepunkte, Eigenschaften, die für ihre metallurgische Gewinnung vorteilhaft ausgenützt werden können. Die Ionen der drei Metalle sind farblos. Zink- und besonders Quecksilberverbindungen haben sich als wirksame Katalysatoren erwiesen; in gleichem Maß sind sie Antiseptika und Desinfektionsmittel.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1951

Authors and Affiliations

  • Alfons Klemenc
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen HochschuleDeutschland
  2. 2.Universität in WienWienÖsterreich

Personalised recommendations