Advertisement

Die Bestimmung des Molekulargewichtes

Schluß von S. 34
  • Alfons Klemenc

Zusammenfassung

Atomtheorie und Avogadro-Satz führen nun direkt zur Erkenntnis, wie das Molekulargewicht eines Stoffes zu bestimmen ist, wenn dieser als Gas vorliegt. Die Litergewichte zweier Gase bei gleichem Druck und gleicher Temperatur müssen sich wie ihre Molekulargewichte verhalten. Dieses Ergebnis ist schon S. 34–36 vorweggenommen Sauerstoff hat nach der Definition das festgelegte Molekulargewicht 32,0000, sein Litergewicht beträgt bei 0° und 760 Torr L = 1,4276 g. Ist MG das Molekulargewicht irgend eines Gases G, und sein experimentell bei 0°, 760 Torr gefundenes Litergewicht L G 0 so ist (nach S. 34 wiederholt):
$$\frac{L_{G}^{0}}{L_{{{O}_{2}}}^{0}}\\frac{{{}_{}}}{32,000} oder {{M}_{G}}\text{= }\frac{32,000}{1,{{4276}_{3}}}L_{G}^{0}=22,415L_{G}^{0}$$
(2.1)
.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1951

Authors and Affiliations

  • Alfons Klemenc
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen HochschuleDeutschland
  2. 2.Universität in WienWienÖsterreich

Personalised recommendations