Advertisement

Transplantatabstoßung und Möglichkeiten der Abstoßungstherapie

  • J. H. Horina
  • G. Horina
  • H. Holzer
Part of the Intensivmedizinisches Seminar book series (INTENSIVM.SEM., volume 8)

Zusammenfassung

Fortschritte auf dem Gebiet des Spender-Managements, der HLA- Typisierung und der Immunsuppression haben die Transplantatüber-lebenszeit entscheidend verbessert [3]. Dennoch gehen noch immer etwa 10 Prozent aller Nierentransplantate im Laufe des ersten Jahres verloren. Als Ursache dafür zeichnen Abstoßungsreaktionen des Empfängerorganismus auf das Fremdorgan wesentlich verantwortlich. Dabei unterscheidet man hyperakute, akzelerierte, akute und chronische Abstoßungstypen. Eine besonders sorgfältige Nachbetreuung des Transplantatempfängers in den kritischen ersten Wochen und Monaten nach Transplantation ist für die Minimierung von Schädigungen des neuen Organs von entscheidender Bedeutung. Hierbei steht die richtige Einschätzung von Risikosituationen, eine adäquate Immunsuppression und Abstoßungsprophylaxe, sowie die rechtzeitige Diagnose und Behandlung von etwaigen Transplantatabstoßungen im Vordergrund.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Kissmeyer-Nielsen F, Olsen S, Posborg-Petersen V, Fjeldborg O (1966) Hyperacute rejection of kidney allografts, associated with preexisting humoral antibodies against donor cells. Lancet ii: 662–665CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Lui SF, Sweny P, Scoble JE (1989) Low dose vs. high dose intravenous methyl-prednisolone therapy for acute allograft rejection in patients receiving cyclosporin therapy. Nephrol Dial Transplant 4: 387–389PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Neild GN, Rudge CJ (1993) Acute and chronic rejection. In: Thomson AW, Catto GRD (eds) Immunology of renal transplantation. Edward Arnold, London, pp 221–234Google Scholar
  4. 4.
    Norman DJ (1993) Rationale for OKT3 monoclonal antibody treatment in transplant patients. Transplant Proc 25: 1–3PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Rawn JD, Tilney NL (1994) The early course of a patient with a kidney transplant. In: Morris PJ (ed) Kidney transplantation: principles and practice, 4th edn. Saunders, Philadelphia, pp 167–178Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1995

Authors and Affiliations

  • J. H. Horina
    • 1
  • G. Horina
    • 1
  • H. Holzer
    • 1
  1. 1.Abteilung für Nephrologie und Medizinische UniversitätsklinikKarl-Franzens UniversitätGrazÖsterreich

Personalised recommendations