Advertisement

Zusammenfassung

Komplementäre Therapie ist nicht als Alternative zur etablierten Medizin zu verstehen, sondern dient als additive Maßnahme, die besonders oft dann angewendet wird, wenn andere Therapien abgeschlossen oder wirkungslos geblieben sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dold U et al (1991) Krebszusatztherapien beim fortgeschrittenen nicht kleinzelligen Bronchialcarcinom. Thieme, Stuttgart.Google Scholar
  2. Hajto T, Hostanska K, Gabius HJ (1989) Modulatory potency of ß-galactoside lectin from mistletoe extract ( Iscador) on the host defense system in vivo in rabbits and patients. Cancer Res 49: 4803.Google Scholar
  3. Jork K (1993) Alternativen in der Medizin. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1997

Authors and Affiliations

  • Jutta Hellan

There are no affiliations available

Personalised recommendations