Advertisement

Schlaganfall pp 109-113 | Cite as

Ultraschalldiagnostik der Hals- und Hirngefäße — Neurosonologie

  • Ch. Schmidauer

Zusammenfassung

Unter dem Begriff Neurosonologie bezeichnet man eine moderne risikofreie Untersuchungsmethode, bei der mit Hilfe von Ultraschall die hirnversorgenden Arterien untersucht werden können. Mit dieser Methode gelingt der Nachweis von Strömungsbehinderungen und Wandveränderungen in den lebensnotwendigen Gefäßen am Hals. Dieser Bereich ist besonders gefährdet für Gefäßwandveränderungen, die als Arteriosklerose bezeichnet werden. Dadurch kann es zu einer Verminderung oder sogar Unterbrechung der Blutzufuhr zum Gehirn kommen, wodurch die Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden, steigt. Aus Untersuchungen ist bekannt, daß bei ca. 30 bis 40% aller an Schlaganfall Erkrankten die Ursache ihrer Beschwerden im Bereich der Halsarterien zu finden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Ch. Schmidauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations