Advertisement

Vergleich zwischen Meningopolyneuritis Garin-Bujadoux-Bannwarth und Acrodermatitis chronica atrophicans-assoziierter Neuropathie

  • Wolfgang Kristoferitsch

Zusammenfassung

Die MPN-GBB als Beispiel einer Radikuloneuropathie des Stadiums II der Lyme-Borreliose geht klinisch mit einer um vieles ausgeprägteren Symptomatik als die ACA-assoziierte Neuropathie, die dem Stadium III zuzuzählen ist, einher. Ähnlich wie bei der Polyradikulitis Guillain-Barré sind bei der MPN-GBB nicht nur die Nervenwurzeln, sondern auch die peripheren Nerven vom entzündlichen Erkrankungsprozeß betroffen, wie dies mehrmals bioptisch bestätigt werden konnte (60, 77, 79, 80, 194, 214, 363, 375). Die Schmerzen sind intensiv und zeigen wie die Paresen häufig einen unscharf abzugrenzenden radikulären Verteilungstyp. Die Patienten werden von der Intensität der bohrenden, brennenden Schmerzen oder von den Paresen stark beeinträchtigt und suchen rasch ärztliche Hilfe auf. Unbehandelt sind die Beschwerden in der Regel innerhalb von 6 Monaten abgeklungen. Übergänge in länger dauernde Verlaufsformen sind in Ausnahmefällen möglich (40, 392, 413, 414).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Wien 1989

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Kristoferitsch
    • 1
  1. 1.Neurologische AbteilungWilhelminenspitalWienAustria

Personalised recommendations