Advertisement

Diskussion der Meningopolyneuritis Garin-Bujadoux-Bannwarth

  • Wolfgang Kristoferitsch

Zusammenfassung

Das klinische Krankheitsbild der MPN-GBB sowie ihr Zusammenhang mit Arthropodenkontakten und EM waren in Europa bereits lange vor der Erstbeschreibung der Lyme-Krankheit (339) bekannt. Nach Entdeckung des Erregers der Lyme-Krankheit durch Burgdorfer et al. (57) und dessen Nachweis in Blut und Liquor von Patienten (41, 333) wurde rasch das breite Spektrum dieser multisystemischen Infektionskrankheit, die schließlich die Bezeichnung Lyme-Borreliose erhielt, erkannt. Wohl in Hinblick auf die erregerverwandte Syphilis haben Steere et al. (328, 337) den Versuch unternommen, die Lyme-Krankheit in drei Stadien einzuteilen. Das Leitsymptom des Stadiums I, das meistens innerhalb des ersten Monats nach der Infektion auftritt, ist das EM. Die MPN-GBB zählt zu den Manifestationsformen des Stadiums II, die etwa 1 bis 4 Monate nach der Infektion einsetzen, während die ACA den chronischen Erkrankungen des Stadiums III zugerechnet wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Wien 1989

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Kristoferitsch
    • 1
  1. 1.Neurologische AbteilungWilhelminenspitalWienAustria

Personalised recommendations