Advertisement

Forschung, Risiko und Vorteile — die Grenzen verschieben sich

  • Per Pinstrup-Andersen
  • Ebbe Schiøler
Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

Der prächtige Tiergarten von Singapur bietet viele aufregende und ungewöhnliche Attraktionen. So können die Besucher etwa mit einem freundlichen Orang-Utan frühstücken. Ein Tourist, der während seines Aufenthaltes in Singapur seinen 50. Geburtstag feierte, nahm diese Gelegenheit wahr und ein bestellter Fotograf schoss einige Schnappschüsse des Geburtstagskindes mit einem stattlichen, etwas nachdenklich blickenden Orang-Utan an seiner Seite. Er verschickte die Fotos dann an seine Freunde und Bekannten mit der folgenden Anmerkung: „Habe meinen Geburtstag mit meinen engsten Verwandten gefeiert.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. 1.
    Seren Molin, Biologiens paradoxer, Anhang zum Bericht Erhvervs ministeriets debatoplæg: De genteknologiske valg, Industrieministerium, Kopenhagen 1999.Google Scholar
  2. 2.
    Scientists Weed Danger out of GM Crops, Times of London, 16. November 1999.Google Scholar
  3. 3.
    Birger Lindberg Moller, Genteknologiens betydning for fremtidens fodevareproduktion, in: Gensplejsede fedevarer, Teknologirädet, Kopenhagen 1999.Google Scholar
  4. 4.
    Samuel B. Lehrer, Potential Health Risks of Genetically Modified Organisms: How Can Allergens Be Assessed and Minimized, in: G. J. Persley and M. M. Lantin (Hgg.), Agricultural Biotechnology and the Poor, Consultative Group on International Agricultural Research, Washington, D. C., 2000.Google Scholar
  5. 5.
    The Royal Society, Review of Data on Possible Toxicity of GM Potatoes, in: Promoting Excellence in Science, http://www.royalsoc.ac.uk, Zugriff am 8. Mai 1999.
  6. 6.
    Lars From, Gén-roer gavner miljoet, Jyllands Posten (Dänemark), 6. Dezember 1999.Google Scholar
  7. 7.
    Reuters Nachrichten Dienst, GMOs seen as Asia’s saviour, not Frankenstein food, 23. November 1999.Google Scholar
  8. 8.
    Gene-Altered Corn’s Impact Reassessed, Washington Post, 3. November 1999.Google Scholar
  9. 9.
    Clive James, Trangenic Crops Worldwide: Current Situation and Future Outlook, Beitrag auf der Konferenz Agricultural Biotechnology in Developing Countries: Toward Optimizing the Benefits for the Poor, Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF), Bonn, 15.-16. November 1999.Google Scholar
  10. 10.
    CIMMYT, Genetic Variations among Major Bread Wheats in the Developing World, in: CIMMYT World Wheat Facts and Trends 1995/96, Mexico City: CIMMYT, 1996.Google Scholar
  11. 11.
    Vaccination med frugt, Politiken (Dänemark), 12. März 2000.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2001

Authors and Affiliations

  • Per Pinstrup-Andersen
    • 1
  • Ebbe Schiøler
    • 2
  1. 1.USA
  2. 2.RoskildeDenmark

Personalised recommendations