Advertisement

Chaos und Ordnung bei Endogenen Psychosen

  • Ulrich Supprian

Kurzfassung

Auch diese kleine Studie ist essayistisch angelegt (mit assoziativen Nebenwegen und einigen Fußnoten) und beschäftigt sich mit dem Begriff der Ordnung in der Gestalt geringgradig ausgeprägter Ordnung (als Chaos) und in der Gestalt von durchgeprägter Ordnung (als Zeitordnung), was sich als die forschungstechnische Zugangsseite des Problembereichs der endogenen Psychosen erweist. Die psychotische Störung des Erlebens sollte nur in einem metaphorischen Sinne als Entordnung aufgefaßt werden (sie ist aus der Blickrichtung des Erlebens sicherlich ein Verlust an Verständlichkeit und Übersichtlichkeit). Aus einem gleichsam objektiven Blickwinkel, mit dem die Ablaufsgestalten in Bildfolgen und ihren Datierungen abgebildet werden, sind die Psychosen jedoch Gebilde mit einer aufzeigbaren Geordnetheit in ihrem Ablauf in Zyklen fester Länge und inhärenter Binnenstruktur.

Schlüsselwörter

Manisch-depressive Psychose MDE Zyklothymie Zeitordnung Periodizität 

Chaos and Order in Endogenous Psychoses

Summary

This study, which is also essayistic (enriched by associations and some foot notes) deals with the concept of order in the form of poorly developed order (such as chaos) and highly developed order (such as chronological order in psychoses), which has established itself as the technical approach for research into the problem of endogenous psychoses. The psychotic disorder of experiencing should only be described as dis-order in a metaphoric sense (from the point of view of experiencing it is indeed a loss if comprehensibility and lucidity). Seen objectively, as the course of psychotic events and their timing, psychoses are processes with a strict order of cycles of determinated length with an inherent structure.

Key words

Manic-depressive disorder Affective disorder Cyclothymia Time structure Periodicity 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aschoff, J. u. R. Wever: Spontanperiodik des Menschen bei Ausschluß aller Zeitgeber. Naturwiss. 49 (1962) 15, 337–342CrossRefGoogle Scholar
  2. Bleuler, E.: Dementia praecox oder Die Gruppe der Schizophrenien. In: Handbuch der Psychiatrie, hrsg. von G. Aschaffenburg, Deuticke, Leipzig 1911Google Scholar
  3. Bleuler, M.: Die schizophrenen Geistesstörungen. Thieme, Stuttgart 1972Google Scholar
  4. Bürger-Prinz, H.: Probleme der phasischen Psychosen. Enke Stuttgart 1961Google Scholar
  5. Einstein, A.: The London Times 28. Nov. 1919. Deutsch in: Mein Weltbild, Ullstein, Berlin 1989Google Scholar
  6. Galilei, G.: Sidereus Nuncius. dt.: Sternenbotschaft. In: Schriften. Briefe. Dokumente. Hrsg.Google Scholar
  7. Anna Mudry. C. H. Beck München 1987Google Scholar
  8. Hesiod: Theogonie. Hrsg., übers, u. erl. von Albert, K. Verlag Hans Richarz, Sankt Augustin 1983Google Scholar
  9. Jaspers, K.: Allgemeine Psychopathologie. 7. Auflg., Springer, Berlin Göttingen Heidelberg 1959Google Scholar
  10. Kepler, J.: Weltharmonik. Übers. u. eingeleitet von Max Caspar. Oldenbourg, München Wien 1982Google Scholar
  11. Kraepelin, E.: Lehrbuch der Psychiatrie. 8. Auflg. III. Bd. Johann Ambrosius Barth, Leipzig 1913Google Scholar
  12. Monod, J.: Le hasard et le necessite. Deutsch: Zufall und Notwendigkeit. Piper München 1971Google Scholar
  13. Newton, L: Philosophiae Naturalis Principia Mathematica, London 1687. Deutsch: Mathematische Prinzipien der Naturlehre. Übers. u. erl. v. J. Ph. Wolfers, Berhn 1872, Nachdruck Darmstadt 1963Google Scholar
  14. Popper, K. R.: Objektive Erkenntnis. Ein evolutionärer Entwurf. Hoffmann und Campe, Hamburg 1984Google Scholar
  15. Rothschuh, K. E.: Theorie des Organismus. Bios. Psyche. Pathos. S. 170 bis 189. Urban u. Schwarzenberg, München Berhn 1959Google Scholar
  16. Silber, K.: Galileis erste Beobachtungen der Jupitermonde. Sterne u. Weltraum 1 (1990) 41Google Scholar
  17. Supprian, U.: Bemerkungen zum Begriffsraum manisch-depressiver Psychosen. In: Erfahrungen vom Menschen in der Psychiatrie. Hrsg. von J. Gross, K. Dörner, U. Plog. Urban u. Schwarzenberg, München Wien Baltimore 1980Google Scholar
  18. Supprian, U.: Lachen UND Weinen. In: Zeit und Psychose. Dr. R. Krämer, Hamburg 1992Google Scholar
  19. Supprian, U.: Chronobiologische Gestalten endogener Psychosen. Beltz, Weinheim 1993 ISBN 3-621-27183-XGoogle Scholar
  20. Teilenbach, H.: Melancholie, 3. Auflg. S. 33 Springer, Berlin Heidelberg New York 1976CrossRefGoogle Scholar
  21. Weitbrecht, H. J.: Grundriß der Psychiatrie. Springer Berlin Göttingen Heidelberg 1963Google Scholar
  22. Weygandt, W.: Über die Mischzustände des manisch-depressiven Irreseins. J. F. Lehmann, München 1899Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1998

Authors and Affiliations

  • Ulrich Supprian
    • 1
  1. 1.Hamburger Zyklothymie Archiv an der Psychiatrischen UniversitätsklinikHamburgBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations