Advertisement

Gottlieb Haberlandt (1854-1945): a portrait

  • O. Härtel

Abstract

It seems to be a paradox: Although I have never met Gottlieb Haberlandt, I would like to commence this portrait with a personal reminiscence.

Keywords

Plant Anatomy Honorary Member Verbal Dispute Artistic Talent Botanical Laboratory 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. Anonymous (1935) Otto Porsch zum 12. September 1935. Biol. Gen. 11: I—IV.Google Scholar
  2. de Bary A. (1877) Vergleichende Anatomie der Vegetationsorgane der Phanerogamen und Fame. Leipzig.Google Scholar
  3. Ehrendorfer F. (1982) Fritz Knoll. Almanach Österr. Akad. Wiss. 132: 289–292.Google Scholar
  4. Eschrich W. (1995) Funktionale Pflanzenanatomie. Berlin.Google Scholar
  5. Guttenberg H. von (1955) Gottlieb Haberlandt. Phyton (Horn, Austria) 6: 1–14.Google Scholar
  6. Haberlandt G. (1881) Vergleichende Anatomie des assimilatorischen Gewebesystems der Pflanzen. Jb. Wiss. Bot. 13: 1–117Google Scholar
  7. Haberlandt G. (1882) Die physiologischen Leistungen der Pflanzengewebe. In: Schenck A. (Hrsg.) Handb. d. Bot. Vol. 2: 557–693Google Scholar
  8. Haberlandt G. (1884–1924) Physiologische Pflanzenanatomie, 1.-6. Ed. Leipzig.Google Scholar
  9. Haberlandt G. (1899) Briefwechsel zwischen Franz Stephan Endlicher und Franz Unger. Leipzig.Google Scholar
  10. Haberlandt G. (1902) Uber Erklärung in der Biologie. 2. Ed. Graz.Google Scholar
  11. Haberlandt G. (1902) Culturversuche mit isolierten Pflanzenzellen. Sb. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. Cl. Abt. I: 69–91.Google Scholar
  12. Haberlandt G. (1933) Erinnerungen, Bekenntnisse und Betrachtungen. Berlin.Google Scholar
  13. Haberlandt W. (1998) Gottlieb Haberlandt (1854–1945) — Reminiszenzen eines Nachfahren. Mitt. österr. Ges. f. Wissenschaftsgeschichte 16: 1854–1945.Google Scholar
  14. Härtel O. (1996) Gottlieb Haberlandt — Ein Gedenkblatt anläßlich der 50. Wiederkehr seines Todestages. Mitt. naturwiss. Ver. Steiermark 126: 21–26.Google Scholar
  15. Höxtermann E. (1994) Die Anatomie der Pflanzen `im Dienste des Lebens’ — Gottlieb Haberlandts Versuche zur `Physiologie der Zellteilung’ (1913–1921) und die Entdeckung der Phytohormone. Medizinhist. J. 29: 1913–1921.PubMedGoogle Scholar
  16. Höxtermann E. (1997) Gottlieb Haberlandt (1954–1945) und die evolutionistische Morphologie der Pflanzen — Uber eine gefährliche „Entgleisung“ und ihre Folgen. Dahlemer Archivgespräche Berlin 2: 1954–1945.Google Scholar
  17. Höxtermann E. (2000a) „.. der schönste Ginkgo, den ich je gesehen!“ — Haberlandt in Graz. In: Wessel K.. F., Schulz J., Hackethal S. (eds.) Ein Leben für die Biologie(geschichte), Festschrift zum 75. Geburtstag von Ilse Jahn, (= Berliner Studien z, Wissenschaftsphilosophie u. Humanontogenetik, 17) S. 78–95. Bielefeld.Google Scholar
  18. Höxtermann E. (2000b) Die Königin Luise-Straße 1— 3: Momentaufnahmen aus der Geschichte eines Hauses (1914, 1930, 1935, 1945, 1949). Sber. d. Ges. Naturforschender Freunde zu Berlin N. F. 39: 129–152.Google Scholar
  19. Höxtermann E. (2001) Die Schwendener-Schule der Physiologischen Anatomie — ein `Grundpfeiler’ der Pflanzenökologie. Verh. z. Geschichte und Theorie der Biologie 7: 165–189.Google Scholar
  20. Höxtermann E., Schnarrenberger C. (1999) Wurzeln und Zweige der Botanik an den Dahlemer Universitätsinstituten bis 1961. In: Kössler F., Höxtermann E. (Hrsg.) Zur Geschichte der Botanik in Berlin und Potsdam, Wandel und Neubeginn nach 1945 S. 21–48. Berlin.Google Scholar
  21. Kaußmann B., Schriewer U. (1969) Funktionelle Morphologie und Anatomie. Stuttgart, New York.Google Scholar
  22. Krikorian A. D., Berquam D. L. (1969) Plant and tissue cultures, the role of Haberlandt. Bot. Rev. 35: 59–67.CrossRefGoogle Scholar
  23. Mägdefrau K. (1992) Geschichte der Botanik. 2. Aufl. Stuttgart, Jena.Google Scholar
  24. Riedl R. (1980) Die Strategie der Genesis. 2. Aufl. München.Google Scholar
  25. Sachs J. (1875) Geschichte der Botanik. Nachdruck 1964. New York.Google Scholar
  26. Schimper A. F. W. (1898) Pflanzengeographie auf physiologischer Grundlage. JenaGoogle Scholar
  27. Schwendener S. (1874) Das mechanische Prinzip im anatomischen Bau der Monocotylen. Leipzig.Google Scholar
  28. Thaler I. (1987) 100 Jahre Zellforschung in Graz — Friedl Weber zum 100. Geburtstag. Phyton (Horn, Austria) 26: 137–147.Google Scholar
  29. Warming E. (1896) Lehrbuch der ökologischen Pflanzengeographie. Berlin.Google Scholar
  30. Weber F. (1945) Gottlieb Haberlandt. Almanach Osten. Akad. Wiss. 95: 372–380.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2003

Authors and Affiliations

  • O. Härtel
    • 1
  1. 1.Pflanzenphysiologisches InstitutKarl-Franzens-Universität GrazGrazAustria

Personalised recommendations