Advertisement

Sonderfälle des Zweibilderverfahrens

  • Ludwig Eckhart
Chapter

Zusammenfassung

Alle gebräuchlichen Abbildungen, die sich des Zweibilderprinzips bedienen, und die den größten Teil dessen ausmachen, was man gewöhnlich unter darstellender Geometrie versteht, lassen sich als ganz besondere Fälle der allgemeinen linearen Abbildung betrachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Staudigl, R.: Über die Identität von Konstruktionen in perspektiver, schiefer und orthogonaler Projektion, Sitzber. Ak. Wien 64 (1871).Google Scholar
  2. 2.
    Enzyklopädie d. math. Wissensch. III A B 6, Papperitz, E.: Darstellende Geometrie.Google Scholar
  3. 3.
    Müller, E.: Lehrbuch der darstellenden Geometrie für technische Hochschulen, Leipzig-Berlin, 3. Aufl., 1. Bd. 1920, 2. Bd. 1923.Google Scholar
  4. 4.
    Schmid, Th.: Darstellende Geometrie, Leipzig-Berlin, 1. Bd.Google Scholar
  5. 3.
    Aufl. 1922, 2. Bd. 2. Aufl. 1923 (Sammlung, Schubert 65 u. 66).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • Ludwig Eckhart
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleWienÖsterreich

Personalised recommendations