Advertisement

Das Wasser

  • Richard Biebl
Chapter
Part of the Protoplasmatologia book series (PROTOPLASMATOL., volume 12 / 1)

Zusammenfassung

„In der Rangordnung aller Lebensvoraussetzungen gebührt dem Wasser der erste Platz“ (Thienemann 1952). Das Wasser bestimmt wie kein zweiter Umweltfaktor Vorkommen und Verbreitung der Pflanzen. Es gibt kaum einen Ort auf Erden, der dauernd zu heiß oder zu kalt, zu stark oder zu schwach belichtet oder von zu extremer Zusammensetzung des Untergrundes wäre, als daß nicht irgendwelche pflanzlichen Organismen darauf zur Entwicklung kommen könnten, sofern ihnen nur eine hinreichende Menge Wasser zur Entfaltung ihrer Lebenstätigkeiten zur Verfügung steht. Es hält, wenn wir von dem in den Pflanzenstoffen chemisch gebundenen Konstitutionswasser absehen, als Quellungswasser den Quellungszustand des Protoplasmas und der übrigen quellbaren Zellbestandteile aufrecht und ist in tropfbar-flüssiger Form als Lösungswasser in den Zellsaftvakuolen, in den Leitungsbahnen oder in sonstigen Kapillarräumen der Pflanze vorhanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1962

Authors and Affiliations

  • Richard Biebl
    • 1
  1. 1.Pflanzenphysiologischen InstitutUniversität WienÖsterreich

Personalised recommendations