Advertisement

Schlußbemerkung

Der Kurzstreckentransport im pflanzlichen Organismus: Ein System und seine Rolle für das Leben größerer Funktionseinheiten
  • U. Lüttge
Part of the Protoplasmatologia book series (PROTOPLASMATOL., volume 8 / 7 / b)

Zusammenfassung

Transportprozesse in einem komplexen Organismus, wie ihn eine höhere Pflanze darstellt, sind mannigfaltiger Natur. Sie unterscheiden sich durch ihre Reichweite. Ihre Wirksamkeit kann auf die Überwindung kurzer Strecken durch Diffusion oder durch Membrantransport beschränkt, sie können für die Überbrückung mittlerer oder großer Entfernungen eingerichtet sein. Gleichzeitig unterscheiden sich diese Vorgänge durch ihren Mechanismus. Die wenige nm dicken biologischen Membranen erscheinen als bedeutende Barrieren. Zu ihrer Überwindung ist oft ein Verbrauch von Stoffwechselenergie erforderlich, während große, meterlange Entfernungen durch passiven Stoffstrom in den Leitbahnen bewältigt werden. Bei der Bewegung dieser Massenströmungen spielen andere Kräfte eine Rolle, z. B. die Transpiration beim Wasserstrom im Xylem, die ihren gewaltigen Energieverbrauch aus außerhalb der Pflanze gelegenen Quellen deckt.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1969

Authors and Affiliations

  • U. Lüttge
    • 1
  1. 1.DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations