Advertisement

Der Text in Beziehung zum Werbemittel, in dem er erscheinen soll

  • Harry Tipper
  • Harry L. Hollingworth
  • G. B. Hotchkiss
  • F. A. Parsons
Part of the Bücher der industriellen Psychotechnik book series (BIP, volume 1)

Zusammenfassung

Der Autor einer Reklame muß sich immer vor Augen halten, daß der Eindruck seines Textes in hohem Grade von dem Werbemittel beeinflußt wird, in dem er erscheinen soll. Reklamefachleute geben sich im allgemeinen große Mühe, um dieses Werbemittel systematisch auszuwählen, denn sie sind sich vollkommen darüber klar, daß ihre Reklamen völlig wertlos sind, wenn sie sich nicht auch wirklich an die Leute bringen, für die sie gedacht sind. Die charakteristischen Eigenschaften der verschiedenen Werbemittel sollen in späteren Kapiteln näher behandelt werden, wie auch die Prinzipien und Gesichtspunkte, die für ihre zweckmäßige Auswahl gelten müssen. Jetzt wollen wir uns nur dafür interessieren, daß der Reklametext seinen Nutzeffekt erzielt in Übereinstimmung mit dem Werbemittel, in dem er erscheint, ohne uns weiter um die richtige Auswahl der bestgeeigneten Werbemittel zu kümmern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Harry Tipper
  • Harry L. Hollingworth
  • G. B. Hotchkiss
  • F. A. Parsons

There are no affiliations available

Personalised recommendations